u_19.png

U19 weiter auf Meisterschaftskurs

Sonntag, den 12.05.2019

U19 weiter auf Meisterschaftskurs 2

Kickers Offenbach U19 – FV Biebrich 02 U19 6:0 (0:0)

Wie bereits im Pokalspiel vor zehn Tagen übernahmen die Kickers von Anfang an die Spielkontrolle. Die Gäste standen tief, setzten auf Konter und versuchten bei Torabstößen das Aufbauspiel des OFC früh zu stören. In den ersten 30 Minuten entwickelte sich ein gutes und ausgeglichenes Spiel. Die Schlussviertelstunde vor der Halbzeit gehörte aber klar den Kickers. In diesen 15 Minuten hatte man mehrere gute Torchancen wie z.B. durch Edmond Latifi durch einen Pfostentreffer, Dos Santos (Schuss wurde auf der Linie geblockt), und Jakob Lemmer, der, freistehend, knapp am Tor vorbei schoss. So ging es torlos in die Kabinen.

Direkt vom Anstoß zur zweiten Halbzeit nutzten die Kickers den ersten Angriff, um den
1:0-Führungstreffer zu markieren. Eine Hereingabe von Mark Nopp wurde von der Wiesbadener Hintermannschaft nicht richtig geklärt und aus dem Gewühl heraus vollendete Mittelfeldspieler Ronald Dos Santos. Nun mussten die Gäste offensiver agieren und das Spiel ging dadurch in einen offenen Schlagabtausch über, den die Offenbacher in der 59. Minute mit dem 2:0 durch Marco Boras für sich entschieden. Wie in den letzten Aufeinandertreffen wurde nun die Gangart der Biebricher härter, leider auch angefeuert von Ihrem Trainer. Nach einem harten Gäste-Foul ließ sich Edmond Latifi provozieren und wurde des Feldes verwiesen (63. Minute). Die restliche Zeit musste unser OFC in Unterzahl überstehen, meisterte dies aber mit großer Bravur. Mit Torerfolgen nach gekonntem Umschaltspiel und Standards schraubte man das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe. Alle Treffer waren sehenswert und wurden voller Wille und Leidenschaft erzielt. Dies war dann auch der Endstand nach einer sehr guten 2.Halbzeit vom OFC-Team, das kämpfte, rannte und wahren Teamgeist zeigte, der die Zuschauer rundum begeisterte.

Es gibt keine Verschnaufpause für unsere U19. Bereits am kommenden Mittwoch ist man im Hessenpokal-Halbfinale zu Gast beim klassentieferen Verbandsligisten SKV Büttelborn (Kreis Groß-Gerau). Anstoß ist dort um 19 Uhr. Im zweiten Halbfinale trifft die TSG Wieseck auf die Frankfurter Eintracht.