U19 verliert unglücklich

Sonntag, den 20.05.2018

U19-Junioren kämpfen sich ins Pokalfinale 2
U19 verliert unglücklich
U19 verliert unglücklich
U19 verliert unglücklich 3
U19 verliert unglücklich 4

SV Darmstadt 98 – Kickers Offenbach U19 2:1 (1:1)

Auch im zweiten Spiel binnen 4 Tagen gegen die Darmstädter begannen unsere U19-Junioren konzentriert und gingen erneut früh in Führung (1. Minute). Durch das energische Nachsetzen von Edmond Latifi klärte der SVD-Keeper den Ball in die Füße von Lukas Hagemann, der den Ball aus 30 Metern ins leere Tor lupfte. Mit der Führung im Rücken zogen sich die Kickers etwas zurück und machte die Räume im Mittelfeld eng. Die Gastgeber kamen immer wieder über den rechten Flügel gefährlich zum Flanken: In der 27. Minute wurde eine Flanke nicht konsequent genug geklärt und der Schuss des SVD-Stürmers Gashi wurde unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht. Bis zur Pause hatten beide Teams gute Möglichkeiten, mit einem leichten Plus für den OFC.

Nach der Pause machten die Darmstädter gleich Druck und kamen in der 48. Minute zu einem Eckstoß. Die Ecke wurde nicht kompromisslos genug geklärt und aus knapp 18 Meter hämmerte der Darmstädter Schmiedes den Ball in den Offenbacher Torwinkel. Die Kickers gaben nicht auf und gestalten das Spiel auf Augenhöhe und kamen zu vielversprechenden Torchancen. Mit zunehmender Spieldauer rissen die Kickers das Spiel an sich und in den letzten 20 Minuten der Partie bestimmten sie das Geschehen. Ein halbes Dutzend guter Tormöglichkeiten blieben ungenutzt und so verlor man unglücklich die Partie. Aufgrund des guten Spiels und der zahlreichen Torchancen wäre ein Punkt verdient gewesen.

Am kommenden Samstag, den 26.05.2018, ist die TS Ober-Roden zu Gast im SANA Sportpark. Die Partie wird um 15 Uhr angepfiffen.