U19 mit zwei Testspielen am Wochenende

Samstag/Sonntag, den 17./18.02.2018

U19 mit zwei Testspielen am Wochenende 2
U19 mit zwei Testspielen am Wochenende 3
U19 mit zwei Testspielen am Wochenende 4

Nach einer sehr intensiven Trainingswoche gelangen der U19 am Wochenende ein Unentschieden und ein Sieg.

Am Samstag war zunächst die U19 von Waldhof Mannheim zu Gast im Sana Sportpark. Nach einer Niederlage in der Sommervorbereitung (1:3) spielten die Kickers diesmal 3:3. Bereits nach einer Minute ging der Gast, nach einem völlig unnötigen Ballverlust der OFC-Abwehr, mit 1:0 in Führung.
Auch mit dem zweiten Angriff erzielten die Mannheimer nach einem Stellungsfehler in der OFC-Abwehr einen weiteren Treffer.

Nach einer kurzen Schockphase spielte unsere U19 aber dann gut auf und kreierte etliche klare Tormöglichkeiten. Zwei davon nutzten Lukas Hagemann (36. Minute) und Marco Ferukoski (55. Minute) zum zwischenzeitlich hochverdienten Remis. Die Mannheimer kamen in der 2. Halbzeit praktisch gar nicht mehr vor das OFC-Tor, doch abermals ein unnötiger Ballverlust eines Außenverteidigers im Spielaufbau führte zum erneuten Rückstand. Doch die U19 der Kickers war an diesem Tag die bessere Mannschaft und wollte nicht als Verlierer vom Platz gehen. Mirco Geisler vollendete eine tolle Kombination zum 3:3 Endstand. Der OFC war zwar dem Siegtreffer durch weitere klare Möglichkeiten deutlich näher, doch dieser gelang leider nicht mehr. Bis auf die drei Gastgeschenke ein gutes Spiel der U19, die verletzungs-und krankheitsbedingt noch auf 6 Spieler verzichten mussten.

Am Sonntag dann spielte die U19, angetreten mit nur 13 Feldspielern im Kader, gegen die Herren-Kreisoberligamannschaft von der Spvgg Dietesheim. Nach einer guten 1. Halbzeit ging die U19 mit einer 2:0 Führung nach Toren von Luka Garic und Edi Latifi in die Halbzeitpause. In der 2. Hälfte agierte der OFC dann nicht mehr so dominant, und die Dietesheimer kamen dadurch besser ins Spiel und erzielten den verdienten Anschlusstreffer durch einen Kopfballtreffer nach einem Eckstoß. Mit zunehmender Spieldauer machte sich die Anstrengung der letzten Einheiten deutlich bemerkbar: Die Kickers verlegten sich zunehmend aufs Kontern und hatten dabei drei klare Torchancen, um das Spiel endgültig zu entscheiden. Dies gelang zwar nicht, doch die Defensive stand sicher, so dass das Spiel letztendlich 2:1 für unsere U19 ausging.