u_19.png

U19 mit weiteren Testspielsiegen

Samstag, den 03.08.2019

Kickers Offenbach U19 – Starkenburgia Heppenheim (1.Mannschaft) 3:0 (1:0)

Am letzten Wochenende vor Rundenstart testete unsere U19-Bundesligamannschaft gleich zweimal. Am Samstag war die erste Mannschaft von Starkenburgia Heppenheim (Kreisoberliga Bergstraße) zu Gast im SANA-Sportpark. Von Beginn an übernahmen unsere Kickers-Junioren die Spielkontrolle. Mit gutem Spielaufbau drängte man die Gäste in Ihre eigene Hälfte zurück und kombinierte im Mittelfeld gefällig. Viele über den Flügel vorgetragene Angriffe und die Hereingaben wurden im letzten Moment von der Gästeabwehr geblockt. So dauerte es bis zur 20. Minute bis der OFC die erste klare Torchance hatte. Unser OFC ging nun ins Pressing über und attackierte die Heppenheimer bereits an deren Strafraum. Somit wurde der Druck immer stärker und in der 32. Minute war unser Abwehrchef Marco Boras mit dem Kopf zur Stelle und erzielte, nach einer Dos Santos-Ecke, die überfällige 1:0-Führung für den OFC. Bis zur Halbzeit verpasste man es dann aber, den einen oder anderen Treffer nachzulegen.

Auch nach der Halbzeit hielten unsere Kickers-Jungs das Spieltempo weiter hoch und ließen Ball und Gegner laufen. Man fand nun immer besser die Lücken in der Gästeabwehr und schraubte das Ergebnis durch einen Doppelpack von Amer Vrcic (erzielt in der 58. und 68. Minute) auf 3:0 in die Höhe. Nun wurde wieder munter durchgewechselt. Bis zum Abpfiff erspielte der OFC sich noch vier hundertprozentige Torchancen, die man aber nicht nutzten konnte. So endete die Partie 3:0.
Die U19 bedankt sich bei der 1.Mannschaft von Starkenburgia Heppenheim für den sympathischen Kontakt und wünscht dem Team einen gelungenen Start in ihre neue Saison.

Sonntag, den 04.08.2019

JVF Fulda U19 – Kickers Offenbach U19 0:1 (0:0)

Im letzten Test vor dem Saisonstart in die A-Junioren-Bundesliga fuhren unsere Kickers nach Fulda zum dortigen U19-Hessenligisten JFV Viktoria. Vom Anstoß weg bestimmte der OFC die Partie und kombinierte sehr gut im Mittelfeld. Fulda machte die Räume in der eigenen Hälfte eng und setzte auf
schnelle Konter.  Immer wieder schafften es unsere Kickers den Gastgeber im Mittelfeld zu überspielen, scheiterten jedoch dann an der vielbeinigen Abwehr des Gegners und dem JFV-Keeper Weisbecker. Auch zwei 100%ige Torchancen konnten unsere Kickers-Jungs nicht nutzen, so dass es mit einem torlosen Remis in die Pause ging.

Auch nach der Pause dominierte der OFC weiter das Spiel und hatte auch klare Torchancen. Ronaldo Dos Santos, Amer Vcric scheiterten freistehend aus kurzer Distanz. In der 75.Minute war es aber dann Emir Kuhinja, der die hochverdiente Führung für den OFC erzielte. Die feine Hereingabe von Adrian Alvarez köpfte er gekonnt in die Fuldaer Maschen. In der Schlussviertelstunde vergaben Linus Dahl und Alex Maicher zwei weitere klare Torchancen. Trotz der mangelnden Torausbeute Mit einem endete das letzte Vorbereitungsspiel unserer Kickers mit einem spielerisch gutem Spiel.

Das ganze Leistungszentrum fiebert nun dem ersten Spiel der U19 in der Junioren-Bundesliga entgegen. Dieses findet am kommenden Samstag, den 10.08.19 um 11 Uhr beim FC Ingolstadt 04 statt (Stadion BSA Ingolstadt Süd-Ost, Geisenfelder Str. 1, 85053 Ingolstadt).