u_19.png

U19 mit souveränem Auftritt im Hessenpokal-Achtelfinale

Mittwoch, den 10.04.2019

U19 mit souveränem Auftritt im Hessenpokal-Achtelfinale 2
U19 mit souveränem Auftritt im Hessenpokal-Achtelfinale 3

JFV Bad Soden-Salmünster – Kickers Offenbach U19 0:5 (0:1)

Für das Hessenpokal-Achtelfinale reisten unsere Kickers „in den Ostkreis“ nach Bad Soden-Salmünster, zum klassentieferen A-Jugend-Verbandsligisten der Gruppe Nord zum JFV, der derzeit Tabellendritter ist.

Wie gewohnt im Pokal rotierte man in der Startelf auf einigen Positionen, und vom Anstoß weg kontrollierten die Kickers die Begegnung. Geduldig und ohne Hektik ließ man Ball und Gegner laufen: Anfangs war noch ein wenig Sand im Getriebe, doch mit zunehmender Spieldauer fanden unsere Jungs immer zielstrebiger den Weg zum Tor der Gastgeber. Leon Wronski, Ronaldo Dos Santos und Liridon Krasniq hatten gute Torchancen, bevor dann in der 32. Minute Marco Boras die 1:0-Führung erzielte. Nach einer Ecke war er mit seiner starken körperlichen Präsenz zur Stelle und bugsierte das Leder über die Torlinie. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Im zweiten Abschnitt spielten unsere Kickers weiter ruhig und geduldig auf das Tor des JFV. Pokaltypische Konstellation: Je länger das Spiel dauerte, umso mehr schwanden die Kräfte der Hausherren. Die nun größer werdenden Räume im Defensivverbund des JFV nutzte der OFC, um das Ergebnis zwischen der 70. und 84. Minute auf 5:0 zu erhöhen. In die Torschützenliste trugen sich dabei Liridon Krasniq, Ronaldo Dos Santos (2x) und Jakob Lemmer ein. Im Viertelfinale treffen die Kickers nun am 1. Mai am heimischen Wiener Ring auf den Ligakonkurrenten FV Biebrich 02 (Anstoß 11:00 Uhr).

Das nächste Punktspiel in der Hessenliga findet am Sonntag, den 14.04.2019, bereits um 11:15 Uhr beim Tabellenvorletzten TS Ober-Roden statt, und unsere Jungs können hoffentlich mit einem „Auswärtsdreier“ die Heimreise nach Offenbach antreten. Glück auf!