u_19.png

U19 mit perfektem Bundesliga-Auftakt

Samstag, den 10.08.2019

U19 mit perfektem Bundesliga-Auftakt 2
U19 mit perfektem Bundesliga-Auftakt 3

FC Ingolstadt 04 – Kickers Offenbach 0:1 (0:0)

Bereits am Freitagmittag begann das „Abenteuer Bundesliga“ für unsere U19. Nach dem Abschlusstraining am Wiener Ring fuhr der Mannschaftsbus Richtung Oberbayern. Unser Team bezog ihr Quartier in der Nähe des ESV-Stadions, Heimspielstätte der U19 des FC Ingolstadt 04. Am nächsten Morgen fuhren unsere U19-Youngster hochkonzentriert und fokussiert vom Hotel ins Stadion. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können im Teambus, so konzentriert war jeder Einzelne. Am Stadion angekommen fing es an zu regnen. Irgendwie ein gutes Omen für unseren OFC, denn man spielt ja gerne unter diesen Bedingungen. Ingolstadt startete fulminant in die Partie und versuchte unsere Kickers mit langen Bällen und Pressing einzuschüchtern. Diesen Plan machte das Team um Kapitän Marco Boras aber schnell zunichte und zeigte nun ihren Kampfgeist. Bei „OFC-Wetter“ fighteten unsere Kickers die Schanzer nieder und zeigten auf dem rutschigen Geläuf sogar den spielerisch besseren Fußball. Ingolstadt war bei Standards zwar immer gefährlich, doch gegen die beiden Abwehrriesen Marco Boras und Felix Schütz kam kein Ball vorbei. Ab Mitte der ersten Hälfte kamen unsere U19-Junioren dann immer besser ins Spiel und und spielten auch einige gute Angriffe, die aber noch von der Abwehr des Gastgebers entschärft werden konnten. So ging es mit einem zufriedenstellenden 0:0-Unentschieden in die Pause.

Auch nach der Halbzeit hielten unsere Kickers-Junioren gut dagegen und ließen Ball und Gegner, vor allem nach erfolgter Balleroberung, laufen. Man fand nun immer besser die Lücken in der Abwehr der Ingolstädter. In der 63. Minute war es ein gut ausgespielter Angriff über den rechten Flügel, der zur verdienten 1:0-Führung führte. Das Zuspiel von Amer Vrcic legte Emir Kuhinja auf Denis Huseinbasic ab, dessen Schuss pariert wurde, aber der Nachschuss wurde von Kuhinja eiskalt verwandelt. Natürlich war die Freude über das erste Bundesligator riesengroß ! Mit der Führung im Rücken spielte unser OFC weiter nach vorne. Nach guter Balleroberung konterten Denis Huseinbasic und Emir Kuhinja auf nur noch einen Ingolstädter Verteidiger zu, spielten diesen auch aus, aber der FCI-Keeper Markus Ponath rettete mit einer Glanzparade. Ingolstadt verstärkte nun die Offensive und drängte auf den Ausgleich, aber unser OFC verteidigte sein Tor mit viel Herzblut, Geschick und dem tollen Torhüter Angelo Tramontana, der an diesem Tag nicht zu bezwingen war. Am Ende stand dann tatsächlich mit dem 1:0-Auswärtserfolg ein verdienter Sieg für den OFC im ersten Bundesligaspiel nach 10 Jahren.

Das nächste Spiel unserer U19 in der Junioren-Bundesliga findet am nächsten Samstag, den 17.08.2019 um 15 Uhr im heimischen SANA-Sportpark statt. Zu Gast ist dann der aktuelle Vizemeister und Pokalsieger VFB Stuttgart. Das Trainerteam um Steven Keßler und natürlich die Mannschaft würde sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung der OFC-Fangemeinde sehr freuen !