u_19.png

U19 mit Heimpunkt gegen FC Augsburg

Sonntag, den 15.09.2019

U19 mit Heimpunkt gegen FC Augsburg 3
U19 mit Heimpunkt gegen FC Augsburg

Kickers Offenbach – FC Augsburg 2:2 (1:1)

Bei herrlichem Fußball-Wetter empfingen unsere Kickers den Bundesliganachwuchs des FC Augsburg. Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie mit leichten Vorteilen in der Anfangsphase für unseren OFC. Mit ruhigem Spielaufbau und Kombinationen im Mittelfeld kam man mehrfach über die Flügel nach vorne, aber immer wieder scheiterte unsere U19 an der gekonnt verteidigenden Augsburger Hintermannschaft und in der 15. Minute an ihrem glänzend parierenden Schlussmann. Nach einem schnell gespielten Angriff über die linke Seite scheiterte Emir Kuhinja, nach toller Hereingabe von Ronaldo dos Santos, auf kurzer Distanz. In der Folgezeit kam Augsburg besser ins Spiel und es folgte in der 30. Minute ein kurzer Schreckmoment. Aus knapp 25 Meter setzte der FCA- Linksaußen den Ball mit einem fulminanten Schuss an die OFC-Latte. Mutig spielten unsere Kickers weiter nach vorne und die Augsburger klärten immer wieder im letzten Moment. Die daraus resultierenden, stark getretenen, Eckbälle des OFC, sorgten wiederholt für Torgefahr und man belohnte sich in der 35. Minute für das engagierte und gute Spiel. Die scharfe getretene Ecke von Ronaldo dos Santos köpfte Emir Kuhinja überlegt in die Augsburger Maschen zur verdienten OFC-Führung. Nun drängten unsere U19-Junioren auf den zweiten Treffer und man kam zu weiteren Eckstößen. In dieser Drangphase stachen die Gäste eiskalt zu. Nach eigenem Eckball schalteten die Augsburger schnell um und spielten einen Konter zum 1:1-Ausgleich gekonnt aus. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel agierten beide Teams weiter offensiv und drängten auf die Führung. Augsburg war gefährlich nach Standards und unser OFC nach guten Kombinationen im Mittelfeld. Nach einem vielversprechenden OFC-Angriff schaltete der Gast erneut schnell um und mit vereinten Kräften stoppte unsere Kickers den Angriff, aber nur auf Kosten eines Halbfeld-Freistoßes. Dieser führte zu einem Kopfball, der zur 1:2-Führung der Gäste im Kickers-Tor einschlug (65. Spielminute). Der OFC spielte weiter diszipliniert und mutig nach vorne. Viele gute Ballstafetten und Angriffe führten noch nicht zum Erfolg, doch unsere Kickers gaben nicht auf und wurden in der 86. Minute für ihr leidenschaftliches Spiel belohnt. Ein Freistoß von Daniel Dejanovic köpfte Felix Schütz zum verdienten 2:2-Ausgleich ins Augsburger Gehäuse. In den letzten Minuten wurde es nochmal spannend. Augsburg kam nochmals über Standards gefährlich in den OFC-Strafraum. Am Ende stand aber eine gerechte Punkteteilung in einem guten Bundesligaspiel.

Am nächsten Sonntag, den 22.09.2019 reisen die U19-Junioren in die Pfalz und sind zu Gast beim 1.FC Kaiserslautern. Anstoß ist dann um 12 Uhr im „Sportpark Rote Teufel“ (Werner-Liebrich-Straße 1 in 67678 Mehlingen)