u_19.png

U19 mit Auswärtsniederlage

Samstag, den 19.10.2019

TSG Hoffenheim – Kickers Offenbach 3:1 (2:1)

Bei der 1:3-Auswärtsniederlage beim Bundesliganachwuchs der TSG Hoffenheim zeigen unsere Jungs vom Wiener Ring zwar eine engagierte Leistung, müssen sich am Ende dennoch dem Favoriten geschlagen geben.
In einer abwechslungsreichen ersten Hälfte zeigte sich der Gastgeber spielstark und feldüberlegen. Torchancen gab es dennoch auf beiden Seiten. So glich der OFC die Führung der Gastgeber nur wenige Minuten später aus, als Daniel Dejanovic einen verschossenen Strafstoß im Nachschuss verwandelte. In der Folge hatten die Kickers ihre beste Phase und hätten mit zwei großen Gelegenheiten in Führung gehen können. Stattdessen war es die TSG, die zur Halbzeit mit 2:1 knapp vorne lag.

Im zweiten Durchgang nahm der Gastgeber zunehmends das Risiko aus dem eigenen Spiel und beschränkte sich auf die Spielkontrolle. Infolge dessen wurde die Partie deutlich chancenärmer. Die erhofften Nadelstiche seitens des OFC blieben aber leider Mangelware. Eine ihrer wenigen Torchancen in der 2.Halbzeit nutzten die Hoffenheimer dann schließlich zur Spielentscheidung.

Am kommenden Sonntag, den 27.10.2019 um 11 Uhr bestreitet unsere U19 zuhause am Wiener Ring ihr nächstes Punktspiel in der Bundesliga. Dann empfängt man den 1.FC Heidenheim 1846, der in der aktuellen Tabelle nur einen Rang vor dem OFC liegt.