U19 dreht die Partie nach der Pause

Samstag, den 15.09.2018

U19 dreht die Partie nach der Pause 2

FC Bayern Alzenau – Kickers Offenbach U19 1:4 (1:0)

In Alzenau trafen unsere Kickers auf einen gut organisierten und kompakten Gegner, und es wurde das erwartet schwere Spiel. Der OFC versuchte von Beginn an Druck auf den Gegner auszuüben und kontrollierte in der ersten Halbzeit zwar das Geschehen, jedoch fehlte es oftmals an Kreativität und Genauigkeit, um zu klaren Torchancen zu gelangen. Die tiefstehenden Alzenauer fingen auf ihrem etwas holprigen Rasenplatz die Bälle oftmals im Mittelefeld gut ab und versuchten mit dem ein oder anderen Konter zum Erfolg zu kommen. In der 20. Minute war einer dieser Konter erfolgreich. Ein satter 18 Meterschuss der „kleinen“ Bayern schlug zur 1:0-Führung im OFC-Gehäuse ein. In der Folgezeit hatten unsere U19-Junioren immer wieder Probleme, den Spielaufbau der Gastgeber zu unterbinden und Räume im Mittelfeld zu finden. Mit dem Rückstand ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang änderte der Tabellenführer sein Angriffsspiel und kam direkt nach der Halbzeit zum 1:1 Ausgleich (47. Minute). Eine Kombination zwischen Giuseppe Signorelli und Jakob Lemmer schloss letzterer sehenswert ab. In der Folgezeit erhöhten die Kickers den Druck und bekamen das Spiel immer besser in den Griff. In der 62. Minute setzte OFC-Stürmer Giuseppe Signorelli energisch nach und erzielte das 2:1 für den OFC. Mit der Führung des OFC mussten die Hausherren nun mehr in die Offensive gehen, und die Kickers bekamen mehr Räume im Mittelfeld, die sie zielstrebig im Spiel nach vorne nutzten. Nach einer feinen Kombination am Flügel wurde die scharfe Hereingabe von Jakob Lemmer von einem Alzenauer ins eigene Tor abgefälscht: 3:1 (72. Minute). Der OFC spielte die Partie nun souverän zu Ende und kam noch zu drei 100%igen Torchancen. In der 90. Minute wurde eine dieser Torchancen zum 4:1-Endstand verwertet: Torschütze erneut Jakob Lemmer.

In der zweiten Halbzeit agierten unsere U19-Junioren mit viel Leidenschaft und hatten den größeren Siegeswillen.

Am kommenden Sonntag, den 23.09.2018, ist die TS Ober-Roden zu Gast im SANA Sportpark. Der Anstoß erfolgt um 11:00 Uhr.