u_15.png

U15 mit weiteren Niederlage in der Regionalliga

Samstag, den 23.11.2019

Kickers Offenbach U15 – VFB Stuttgart U15 0:4 (0:1)

Die Taktik der OFC-Junioren war, nach Balleroberung schnell zu kontern. Durch gutes Mittelfeldpressing gelang es auch oft den Ball zu erobern und durch schnelles Umschalten in das letzte VFB-Drittel zu kommen. Die Kickers-Junioren waren spielerisch auf Augenhöhe und erspielten sich mehrere Torchancen, konnten diese aber leider nicht verwerten. Der VFB nutzte sofort eine ihrer wenigen Torgelegenheiten und ging in der 22. Minute in Führung. Mit dem 0:1 ging es auch in die Pause.

Der OFC gab sich aber noch lange nicht geschlagen und machte zu Beginn der zweiten Halbzeit so gut weiter wie er die erste beendet hatte. Doch in zwei unaufmerksamen Minuten erhöhte der VFB eiskalt durch zwei Treffer in der 42.und 44.Minute auf 0:3. Den Treffer zum 0:4-Endergebnis erzielte der VFB dann in der 57.Minute. Fazit: Der OFC machte sich das Leben erneut schwer, denn durch unnötige Unkonzentriertheiten bringt er den VFB Stuttgart in sein Spiel, der dann seine Erfahrenheit brutal ausnutzte und in Tore ummünzte.

Da die Punktrunde erst wieder nach der Winterpause fortgesetzt wird, bestreitet die U15 am kommenden Sonntag den 1.12.19 um 10.30 Uhr ein Testspiel beim FC Gießen.