u_15.png

U15 mit Sieg in der ersten Pokalrunde

Mittwoch, den 08.05.2019

Kickers Offenbach U15 – FSV Frankfurt U15 2:1 (2:1)

In der ersten Runde des Regionalpokal-Wettbewerbes traf der OFC auf den FSV aus Frankfurt.
In einer verregneten Partie konnten sich die unsere Jungs erfreulicherweise mit 2:1 durchsetzen.
In der ersten Halbzeit hatte der OFC mehr Spielanteile und konnte sich einige gute Torchancen erspielen. In der 11. Minute verlängerte Kays Iraqi einen Freistoß von Aykan Varol mit dem Kopf Richtung Tor, um anschließend den Abpraller des Torwarts zur 1:0-Führung im Tor unterzubringen. Aber bereits nur eine Minute später konnte der FSV den 1:1-Ausgleich erzielen. Die Gäste nutzten eine Unordnung der OFC-Verteidigung aus und führten einen Freistoß schnell aus. In der Anschlussaktion nahm sich der FSV-Angreifer ein Herz, schoss aus der Distanz und lies den Ball im Tor einschlagen. Unbeirrt von diesem schnellen Ausgleich drängte der OFC weiter auf das Gästetor zu. In der 18.Minute konnte Stürmer Kays Iraqi nur durch ein regelwidriges Festhalten am Abschluss im Strafraum gehindert werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Atilla Karaca souverän zur 2:1-Führung. In der Folge spielte sich aufgrund beidseitiger Ungenauigkeiten im Aufbauspiel das Spielgeschehen größtenteils in der Mitte des Feldes ab.

In der zweiten Halbzeit investierten die Gäste mehr in ihre Offensivbemühungen, drängten auf den erneuten Ausgleich und kamen auch zu einigen Abschlussmöglichkeiten. Zu Beginn der Schlussviertelstunde fand der Ball tatsächlich dann auch den Weg in das Tor unserer Kickers-Junioren. Der Treffer wurde aber aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben. In den restlichen Minuten konnte der OFC weitere gefährliche Abschlüsse Richtung eigenes Tor verhindern, so dass es dementsprechend beim 2:1-Sieg für den OFC blieb.
So kommentierte ein gut gelauntes Trainergespann Weilmünster/Schmitt nach dem Spiel:
„In der ersten Halbzeit waren wir gut im Spiel und hatten mehr Spielanteile, aber in der zweiten Halbzeit haben wir es leider nicht geschafft für ausreichend Entlastung oder sogar einer Vorentscheidung zu sorgen. Dennoch sind wir glücklich über den Einzug in die nächste
Runde.“

Am Samstag, den 18.05.2019 geht es dann in der Hessenliga wieder weiter um Punkte. Dann tritt man zuhause um 15 Uhr gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft des SV Blau-Gelb Frankfurt an und hofft natürlich mit einem Heimsieg die Tabellenführung zu verteidigen.