U15 mit Punkteteilung in Kassel

Samstag, den 01.09.2018

KSV Hessen Kassel – Kickers Offenbach U15 1:1 (1:0)

In der Auswärtsbegegnung beim derzeitigen Tabellenführer KSV Hessen Kassel gab es keinen
Gewinner, und so endete eine körperbetonte und zweikampfgeprägte Partie 1:1.

In der ersten Halbzeit konnten sich die Hausherren mehr Spielanteile sichern und erzielten in der 16. Minute im Anschluss an einen Eckball das 1:0. Nur wenige Minuten später hatten die Kickers die Chance zum Ausgleich durch Kays Iraqi, doch der Kasseler Torhüter parierte sehr gut. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit erhöhten die Offenbacher den Druck und erspielten sich Torchancen, ohne jedoch erfolgreich zu sein. So ging es mit dem 1:0-Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel zu einem offenen Schlagabtausch. Zunächst konnten beide Abwehrreihen einen Treffer verhindern. In der 57. Minute erzielten die Kickers jedoch durch einen abgefälschten Schuss von Ogün Cakar den 1:1-Ausgleich. In den verbleibenden Spielminuten versuchten die Jungs vom OFC noch den entscheidenden Treffer zu erzielen, dies sollte aber nicht mehr gelingen.

„Kassel hat uns von Beginn an aggressiv angelaufen und früh gepresst. Daraus haben wir uns zunächst nicht richtig befreien können. Auf Grund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ist es aber ein gerechtes Unentschieden”, so das Trainergespann Weilmünster/Schmitt nach dem Spiel.

Weiter geht es nun am kommenden Samstag, den 08.09.2018, mit dem Match gegen die U14 von Eintracht Frankfurt im SANA Sportpark. Der Anpfiff erfolgt um 15:00 Uhr.