u_15.png

U15 mit klarem Heimsieg

Samstag, den 27.04.2019

Kickers Offenbach U15 – RW Frankfurt U15 3:0 (0:0)

Direkt vom Anpfiff weg trat der OFC dominant auf und spielte sich auch zahlreiche Torchancen heraus. Dennoch konnte vorerst kein Angriff erfolgreich abgeschlossen werden. Nach der Anfangsviertelstunde ließen die Hausherren in ihrem druckvollen Spiel etwas nach und der Gast aus Frankfurt kam auch zu seinen ersten Torabschlüssen. Da aber auch diese erfolglos blieben, ging es torlos in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause gewann der OFC die Spielkontrolle zurück und nutzte seine Überlegenheit in der 40. Minute mit der ersten Torchance im zweiten Durchgang zur verdienten 1:0-Führung. Oliver Kletz brach auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch und legte den Ball zurück auf Atilla Karaca, der den Ball satt im Tor unterbrachte. In der Folge wurden einige weitere Torchancen herausgespielt. So auch in der 65. Minute, als sich Leonidas Reeg ein Herz nahm und von der linken Sechzehnerkante aus den Ball ins Tor zirkelte. Ein wunderschöner Treffer. Den Schlusspunkt setze Stürmer Kays Iraqi, der in der 69. Minute zum überzeugenden 3:0-Endstand einschoss.
„Bis auf die etwas unkonzentrierte Phase in der Mitte der ersten Hälfte war es ein starker Auftritt der Jungs“, kommentierte ein sichtlich gut gelauntes Trainergespann Weilmünster/Schmitt nach dem Spiel.

Bereits am kommenden Donnerstag, den 02.05.19 um 18.30 Uhr bestreitet die U15 ihr nächstes Heimspiel in der Hessenliga. Der Gegner wird dann der TS Ober-Roden sein, der in der Tabelle aktuell auf Platz 6 steht.