U15 mit Kantersieg gegen Aar

Samstag, den 03.11.2018

Kickers Offenbach U15 – JFV FC Aar11:0 (4:0)

Das Heimspiel gegen den Tabellenletzten JFV FC Aar haben die Jungs vom OFC klar mit 11:0 für sich entschieden und bleiben damit dem Tabellenführer KSV Hessen Kassel als „Zwoter“ auf den Fersen.

Bereits in Minute 5 konnte Roko Mrvelj nach einem Doppelpass mit Benoni Mebrahtu zum 1:0 einschießen. Nur zwei Minuten später konnte sich SotaNakano nach eigener Balleroberung und schönem Dribbling mit einem erfolgreichen Torabschluss zum 2:0 belohnen. Nach einer von Leonidas Reeg getretenen Ecke konnte Roko Mrvelj mit dem Fuß in Minute 11 den Vorsprung auf 3 Tore erhöhen. Nach einer Viertelstunde konnte Edin Kecap nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter wurde durch Benoni Mebrahtu souverän zum 4:0 verwandelt. Die Jungs ließen es dann zunächst etwas ruhiger angehen und gingen mit diesem Spielstand auch in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Kickers wieder den Druck auf das gegnerische Tor und konnten in der Folge das Ergebnis mit den Torschützen 4x Leonidas Reeg (43., 45., 61. und 66. Minute) und 2x Aykan Varol (48. und 58. Minute) noch in die Höhe schrauben. Den Schlusspunkt unter diese einseitige Partie setzte Onur Uslu in der 67. Minute zum 11:0-Endstand.

Dementsprechend ein gut gelauntes Trainergespann Weilmünster/Schmitt nach dem Spiel: „Wir konnten unsere Angriffe von Anfang an zielstrebig zu Ende spielen und uns so früh in eine komfortable Führung bringen. Die Jungs ließen nicht locker und wollten noch mehr. Somit haben sie eine passende Reaktion auf die 0:1-Niederlage letzte Woche bei Rot-Weiß Frankfurt gezeigt.“

*Erkenntnis des Wochenendes: „Gute Reaktion zum richtigen Zeitpunkt gezeigt! Und weiter geht´s…“
Am Samstag, den 10.11.2018, tritt unsere U15beim derzeitigen Tabellenvorletzten SV Blau-Gelb Frankfurt an (Anpfiff 14:30 Uhr).*