U15 mit einem weiteren Heimsieg

Samstag, den 08.09.2018

Kickers Offenbach U15 – Eintracht Frankfurt U14 2:0 (0:0)

Bei dem Spiel gegen den jüngeren Jahrgang der Frankfurter Eintracht konnten die Kickers den 3. Sieg im 4 Spiel einfahren und sich mit nun 10 Punkten auf den 3. Tabellenrang vorschieben.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel, in dem sich die Kickers zwar einige gute Torchancen herausspielen konnten, diese aber leider nicht in Tore ummünzen konnten. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs vom OFC den größeren Siegeswillen und gingen in der 55. Minute durch einen von Attila Karaca verwandelten Elfmeter mit 1:0 in Führung. In der Folge blieben die Hausherren weiter am Drücker, und so konnte Edin Kecap in der 65. Minute – nur eine Minute nach seiner Einwechselung – zum 2:0-Endstand einschieben.

„Nach einer ersten Halbzeit mit glücklosen Abschlüssen, haben die Jungs nach dem Seitenwechsel noch mehr Zielstrebigkeit und Willen gezeigt, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen.“, so das Trainergespann Weilmünster/Schmitt nach dem Spiel.

In der Hessenliga geht es nun erst am Mittwoch, den 19.09.2018, weiter mit dem kleinen Derby gegen die SG Rosenhöhe im heimischen SANA Sportpark (Anpfiff 18:30 Uhr). Drei Tage später treten die Jungs bei der U14 des FSV Frankfurt an (Samstag 22.09.2018, Anpfiff 17:30 Uhr).