U15 mit Auswärtssieg in Baunatal

Samstag, den 26.05.2018

KSV Baunatal – Kickers Offenbach U15 2:4 (1:2)

Am letzten Spieltag der Hessenliga-Saison 2017/18 verabschiedete sich die U15 der Kickers mit einem 4:2 (2:1) Sieg beim KSV Baunatal in die Sommerpause.

Bei großer Hitze legten die Offenbacher auf dem Kunstrasen gut los und attackierten den Gegner früh, sodass dieser mit langen Bällen sein Glück versuchte. In der 8. Minute setzte man sich mit einer schönen Kombination über die linke Seite durch und schob den Ball nach einem Pass in den Rücken der Abwehr ein (0:1). Anschließend spielten die Kickers-Jungs weiter mutig nach vorne, waren aber entweder beim letzten Pass oder beim Abschluss zu ungenau. Durch eine Einzelaktion in der 22. Minute erhöhten die Offenbacher auf 0:2. Der Spieler setzte am gegnerischen Strafraum nach, eroberte den Ball und schoss aus der Drehung das Tor. Nur zwei Minuten später lud man den Gegner durch einen Fehlpass ein, den Anschlusstreffer zu markieren (1:2). Fünf Minuten nach der Halbzeit stellten die Kickers den ursprünglichen Zwei-Tore-Abstand wieder her. Ein langer Ball wurde zwei Mal mit dem Kopf verlängert, ehe der „einlaufende“ Flügelspieler den Ball am Torwart vorbei legte (1:3).
In der 56. Minute erhöhten die Offenbacher per direktem Freistoß auf 1:4 und verringerten in der Folge ihre Anstrengungen. Nach einem Eckball konnten die Gastgeber dann noch das 2:4 erzielen, der Sieg blieb aber ungefährdet.

Die U15 schließt die Saison somit auf dem dritten Platz der Hessenliga ab. Dabei wurden in den 13 Rückrundenspielen 31 Punkte geholt. “Angesichts der geringen Punkteausbeute am Anfang der Saison, des frühzeitigen Trainerwechsels und der kurzzeitigen Einordnung auf einem direkten Abstiegsplatz ist der dritte Platz ein sehr gutes Ergebnis. Die Jungs waren nach dem Trainerwechsel sehr verunsichert, haben mit der Zeit aber die neuen Impulse angenommen und sich Woche für Woche gesteigert. Mit Beginn des neuen Jahres waren wir neun Ligaspiele in Folge ohne Punktverlust. Wir möchten uns bei den Jungs für die zunächst schwierige, aber letztendlich tolle Saison bedanken”, so das Trainerteam Weilmünster/Wüstehube nach dem letzten Ligamatch.