U14siegt im Heimspiel

Samstag, den 20.10.2018

Kickers Offenbach U14 – SG KelkheimU15 3:1 (0:1)

In diesem Spiel in der Verbandsliga Gruppe Süd taten sich die Kickers zunächst schwer, drehten aber im zweiten Durchgang dann ordentlich auf.

In der ersten Hälfte überließen die Gäste dem OFC das Spiel und lauerten ihrerseits auf Konter.Fehlende Abstimmung im letzten Drittel sorgte allerdings dafür, dass Chancen zunächst Mangelware blieben, wohingegen Kelkheim fast aus den individuellen Fehlern im Spielaufbau der Kickers profitiert hätte, aber zweimal in letzter Konsequenz scheiterte. Fünf Minuten vor der Pause ging der Tabellenelfte nach einem Freistoß dennoch in Führung.

Durchgang zwei begann furios: Innerhalb der ersten fünf Spielminuten hatte sich der OFC bereits drei Großchancen erarbeitet und blieb auch in der Folge am Drücker. Kelkheim konnte sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Folgerichtig erzielten die Kickers den Ausgleich per Kopfball nach einer Ecke (45. Minute). Zwar lief gerade taktisch noch nicht alles rund, doch war der Wille, die Partie noch zu drehen, unübersehbar.Dementsprechend fiel sieben Minuten vor dem Ende der Führungstreffer für die Gastgeber, die mit einem konsequent zu Ende gespielten Konter in der Schlussminute sogar noch auf 3:1 erhöhen konnten.

Am Samstag, den 27.10.2018, tritt nun unsere U14 beim SV Rot-Weiß Walldorf zum nächsten Ligaspiel an (Anpfiff 15:00 Uhr). Am Sonntag treten unsere Jungs dann zu einem Freundschaftsspiel bei der U14 der Frankfurter Eintracht an (Anpfiff 15:00 Uhr).