u_14.png

U14 mit zwei weiteren Testspielsiegen

Samstag, den 03.08.2019

OFC U14 – SpVgg EGC Wirges U15 2:0 (1:0)

Am Samstag den 03.08. stand ein Testspiel gegen die SpVgg EGC Wirges an. Da der Gegner in  der C-Junioren-Regionalliga spielt, war das Spiel für unsere U14 natürlich ein echter Härtetest. Der Gegner war von Beginn an präsent und hatte zunächst auch mehr von der Partie. Durch ihr schnelles Umschaltspiel erarbeiteten sich die Gäste auch einige Möglichkeiten, die sie jedoch nicht erfolgreich abschließen konnten. Unsere Mannschaft arbeitete sich in die Partie und hielt gegen einen körperlich und spielerisch starken Gegner immer besser dagegen. Und wie so oft , wenn eine Mannschaft ihre Chancen nicht nutzt, trifft die andere. In diesem Fall konnten sich unsere Kickers kurz vor der Halbzeit durchs Zentrum kombinieren und ihren Angriff erfolgreich zum 1:0 abschließen. Mit dieser knappen Führung ging es auch in die Pause.

Mit entsprechendem Selbstvertrauen kamen unsere Jungs aus der Kabine und hatten in der zweiten Hälfte deutlich mehr von der Partie. Der Gast konnte dem Spiel nun nicht mehr seinen Stempel aufdrücken, wie noch zu Beginn des Spiels. In der 51.Minute erzielten die Kickers mit einem direkt verwandelten Freistoß das 2:0. Danach passierte insgesamt nicht mehr viel. Unsere U14 gewann aufgrund der zweiten Halbzeit nicht unverdient gegen einen starken Gegner. Alles in allem ein gelungener Test unserer Mannschaft.

Sonntag, den 04.08.2019

SpVgg Neckarelz II – OFC U14 2:5 (0:3)

Bereits einen Tag später war unsere U14 zu einem Freundschaftsspiel in Limbach (im südlichsten Teil des Odenwaldes gelegen) gegen die SpVgg Neckarelz II eingeladen. In den ersten Minuten setzte der Gastgeber unser Team mit aggressivem Pressing unter Druck, so dass wir kaum aus der eigenen Hälfte kamen. Nach den ersten fünf Spielminuten hatten sich unsere Kickers-Jungs aber auf diese Spielweise eingestellt und konnten sich mehr und mehr befreien. Bereits in der 10.Minute ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Nach dem Gegentor stand der Gegner etwas tiefer, blieb aber weiterhin gefährlich. Der OFC übernahm mit zunehmender Spieldauer immer mehr die Spielkontrolle und belohnte sich in der 23. Minute mit dem 0:2. Nur vier Minuten später fiel nach einem weiteren schönen Spielzug auch das 0:3. Mit dieser Führung es auch in die Halbzeit. Auch wenn das Halbzeitergebnis deutlich war, hatte der Gegner auch seine Torchancen und es war noch nichts entschieden.

Unsere Jungs waren nach der Halbzeit gleich bestrebt den „Sack zuzumachen“. Und in der 43. Minute gelang auch der Treffer zum 0:4. Danach ließen die Kickers die Zügel etwas schleifen und Neckarelz kam in der 54. Minute zum 1:4-Anschlußtreffer. Als nur 180 Sekunden später auch noch das 2:4 fiel, drohte die Partie kurzzeitig zu kippen. Aber unsere Jungs zogen noch einmal an und erzielten zehn Minuten vor dem Ende das 2:5. Es hätte auch noch das eine oder andere Tor mehr für den OFC geben können, aber in der Schlussphase blieben einige Großchancen ungenutzt.
So  stand zum Abschluss einer ereignisreichen Woche mit dem durchgeführten Trainingslager und dem Sieg am Vortag auch der zweite Testspielsieg mit 5:2 gegen einen weiteren starken Gegner fest.