U14 mit zwei Siegen und einem Unentschieden

Samstag, den 01.12.2018

1.FC-TSG Königstein – Kickers Offenbach U14 1:1 (0:0)
Samstag, den 01.12.2018

Beim 1:1 (0:0) gegen die TSG traf die U14 auf einen starken Gegner, der die ersatzgeschwächten Kickers maximal forderte. Nicht nur, dass dem OFC sieben verletzte oder kranke Spieler fehlten: Es standen auch drei Spieler im Aufgebot, die unter der Woche krankheitsbedingt gefehlt hatten, sowie ein Spieler, der aufgrund einer langwierigen Verletzung erstmals in den Kader zurückkehrte.

Königstein störte den Spielaufbau der Kickers früh und zwang die Gäste auf dem kleinen Platz zu einigen Fehlern. Bis auf eine kurze Phase Mitte der ersten Hälfte, waren die Gastgeber dem ersten Treffer näher. Im zweiten Durchgang neutralisierten sich beide Teams zunächst, ehe Königstein per Distanzschuss traf. Doch hatten die Kickers eine schnelle Antwort parat und erzielten nur wenige Minuten später den Ausgleich. In den Schlussminuten waren die Jungs aus dem Taunus dann der erneuten Führung näher, ohne jedoch zu entscheidenden Chancen zu kommen.

Unter diesen Bedingungen ein gewonnener Punkt für den OFC. In der Verbandsliga Gruppe Süd rangiert unsere U14 um das Trainer-Team Michael Fischer und Volkan Öztürk auf Platz 6 und tritt am kommenden Samstag, den 08.12.2018, zum letzten Pflichtspiel in diesem Jahr beim Tabellennachbarn JFV Dietkirchen/Offheim an (Anpfiff 15:00 Uhr).

Kickers Offenbach U14 – FSV Frankfurt 3:2 (2:0)
Sonntag, den 25.11.2018

Tags darauf kam mit dem FSV Frankfurt nicht nur ein Club aus der direkten Nachbarschaft, sondern auch ein Hessenligist an den Wiener Ring. Die Gäste versuchten von Beginn an Druck zu machen und drängten die Kickers tief in die eigene Hälfte. Dem OFC fiel es zunächst schwer, Lösungen gegen das hohe Anlaufen zu finden und das eigene Spiel zu gestalten. Zwar zeigte sich auch der FSV vor dem Tor der Gastgeber wenig zwingend, doch bestimmten sie weitestgehend das Geschehen. So überraschte es ein wenig, dass die Kickers nach zwei sehenswerten Einzelaktionen zur Pause in Führung lagen.

Der zweite Durchgang begann mit einem Strafstoß für die Frankfurter denkbar ungünstig, doch folgte nur wenige Minuten später der dritte Treffer seitens des OFC. Insgesamt präsentierte sich der OFC im zweiten Abschnitt spielerisch stärker und bot dem FSV nun Paroli, woraus sich eine Partie auf Augenhöhe entwickelte. Der späte Anschlusstreffer sorgte noch einmal für etwas Spannung, doch blieb der Sieg des OFC am Ende bestehen.

Kickers Offenbach U14 – SC Viktoria 06 Griesheim II 3:1 (1:1)
Samstag, den 24.11.2018

Der Erfolg in diesem Spiel in der Verbandsliga Süd gegen den Sportclub aus Griesheim fällt in die Kategorie “Pflichtsieg”. Die Gäste standen von Beginn an tief in der eigenen Hälfte und lauerten auf Konter. Dabei schien ihnen zunächst das Glück hold zu sein, als sie nach einem glücklichen Treffer in Führung gingen. Jedoch gelang dem OFC bereits vier Minuten später per Freistoß der Ausgleich.

Im zweiten Durchgang waren die Kickers weiterhin spielbestimmend, ohne jedoch wirklich zwingend zu werden. So waren es am Ende zwei Tore nach Ecken, die den verdienten, aber glanzlosen Sieg besiegelten.