u_14.png

U14 mit fünftem Unentschieden hintereinander

Sonntag, den 15.09.2019

SC Hessen Dreieich U15 – Kickers Offenbach U14 2:2 (0:2)

Sonntags ging es für unsere U14 zum Tabellendritten Hessen Dreieich, der ja mit seiner jahrgangsälteren U15 in der Verbandsliga spielt. Obwohl die Gastgeber in der Tabelle deutlich vor den Kickers stehen, waren es unsere Jungs, die sofort das Heft in der Hand hatten. Bei hochsommerlichen Temperaturen stimmte von Beginn an der Einsatz und die Laufbereitschaft. Mit guten Bällen in die Spitze brachten die Kickers-Jungs die Heimmannschaft ein ums andere Mal in Verlegenheit. Einen solchen Ball über die Abwehr konnte unsere Offensive in der 6.Minute zur 0:1-Führung verwerten. Auch in der Folge blieb der OFC spielbestimmend und hatte einige weitere gute Möglichkeiten. Schließlich war es ein direkt verwandelter Freistoß in der 12.Minute, der die 0:2- Führung für unsere Farben brachte. Nach einer guten Viertelstunde konnte sich Dreieich so langsam befreien und drängte auf den Anschlusstreffer. Die Gastgeber hatten nun ihrerseits bei einigen Torchancen und bei einem Lattentreffer Pech, beziehungsweise unsere Mannschaft das Glück des Tüchtigen. Zum Ende der ersten Hälfte gewannen die Kickers wieder etwas mehr die Spielkontrolle, konnten aber keine entscheidende Aktion mehr setzen. So ging es nicht unverdient mit einer 0:2-Pausenführung für unsere U14 in die Halbzeit.

Nach der Pause ergab sich leider ein komplett anderes Bild als zu Beginn des Spieles. Die Hausherren überrannten den OFC förmlich und erzielten bereits drei Minuten nach der Halbzeit den 1:2-Anschlusstreffer. Und nur 120 Sekunden später erzielte die SC sogar den 2:2-Ausgleich. In dieser Phase war der Gastgeber absolut überlegen und die Kickers stemmten sich erfolgreich gegen einen drohenden Rückstand. Nach etwa zehn Minuten in der zweiten Halbzeit ließ der Druck etwas nach und der OFC konnte auch offensiv wieder mehr Akzente setzen. Mitte der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungs dann Pech, als ein fulminanter Schuss nur an die Latte klatschte. In der Folge entwickelte sich ein Spiel, das hin und her wog. Aber keine der Mannschaften konnte in der Schlussphase noch den entscheidenden Treffer setzen. So blieb es, wieder einmal, bei einem weiteren Unentschieden. Nach einer der besten Halbzeiten der Saison in Durchgang eins, konnten unsere Jungs die Führung leider nicht ins Ziel bringen.
Es bleibt aber festzuhalten, dass es auch für Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel schwer ist gegen uns zu gewinnen.

Den nächsten Anlauf auf den ersten Saisonsieg gibt es am kommenden Samstag, den 21.09.2019 um 13.30 Uhr zuhause gegen die TSG Königstein.