u_14.png

U14 mit erfolgreichem Testspiel

Sonntag, den 20.10.2019

Kickers Offenbach U14 – SV Gonsenheim U14 7:1 (3:1)

Bereits einen Tag später war ein Freundschaftsspiel gegen die U14 des Mainzer Vorortvereines SV Gonsenheim angesetzt, die in der Landesliga Rheinhessen um Punkte kämpft. Trotz der Ligapartie am Vortag war bei den Kickers von Müdigkeit keine Spur. Offenbach spielte von Anfang an mutig nach vorne und brachte die Abwehr der Gäste ein ums andere Mal in Verlegenheit. Der SV blieb mit schnellen Gegenstößen zwar gefährlich, aber die Bälle in die Spitze gerieten oft zu lang und konnten von der Kickers-Abwehr leicht entschärft werden. Nach einer guten Viertelstunde belohnte sich unsere Mannschaft mit dem 1:0 nach einem schön vorgetragenen Angriff. Und nur wenige Minuten später erhöhte unsere U14 auf 2:0. Gonsenheim gab sich aber noch lange nicht geschlagen und versuchte es weiter mit schnellen Vorstößen in die Spitze. Einer dieser Bälle fand dann auch den Weg ins Offenbacher Tor zum 2:1-Anschlusstreffer. Doch die Antwort der Kickers ließ nicht allzu lange auf sich warten und noch vor der Pause stellten die Kickers mit dem 3:1 den 2-Tore-Abstand wieder her. Mit dieser Führung ging es nach einer unterhaltsamen ersten Halbzeit auch in die Pause. Offenbach war die überlegene Mannschaft, aber auch die Gäste zeigten, dass sie einen guten Fußball spielen können.

In der zweiten Halbzeit legten die Jungs vom OFC noch eine Schippe drauf. Schnell fiel zwei weitere Treffer zum 4:1 und 5:1. Der SV Gonsenheim kam zwar nochmal auf und erarbeitete sich auch noch die eine oder andere Torchance, doch Offenbach blieb immer „Herr der Lage“ und mit dem 6:1 war dann auch der letzte Widerstand der Gäste gebrochen. Der Schlusspunkt im Torreigen war das 7:1, wobei die Kickers sogar noch weitere Torgelegenheiten ungenutzt ließen. Ein starker Auftritt unserer U14-Junioren gegen einen Gegner, der heute sicherlich etwas unter Wert geschlagen wurde.