U14 doppelt erfolgreich

Samstag/Sonntag, den 17./18.02.2018

Am vergangenen Wochenende war die U14 der Kickers gleich zweimal aktiv. Leistete man sich am Samstag gegen Makkabi Frankfurt (2:1) noch einen durchwachsenen Auftritt, konnte man beim 5:0 (1:0) Sieg gegen die JFV Seligenstadt U15 über weite Strecken überzeugen.

Beim Auswärtsspiel gegen den zukünftigen Gegner in der Hessenliga überzeugte der OFC nur in der Anfangsphase und ging durchaus verdient in Führung. Bis zur Halbzeit ließen es die Kickers aber nun vermehrt an Einstellung und Laufbereitschaft vermissen. Makkabi kam besser ins Spiel und erzielte dementsprechend wenig später zurecht den Ausgleich.

Nach dem Wiederanpfiff konnte der OFC zwar die Offensive der Gastgeber stoppen und hatte wieder mehr Ballbesitz, ließ es aber im Angriff an Präzision und Handlungsschnelligkeit vermissen. In der Schlussminute fand der Ball dann schließlich doch noch den Weg ins Tor von Makkabi Frankfurt.

Gegen die U15 der JFV Seligenstadt gingen die Kickers erneut früh in Führung. Doch wie am Vortag ließ die Spannung bis zum Pausenpfiff nach. Doch im zweiten Durchgang zeigte der OFC eine klare Leistungssteigerung und gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:0.

In den nächsten zwei Wochen stehen für die U14 gleich mehrere Highlights an. Zunächst stehen drei Landesfreundschaftsspiele auf dem Programm: Am kommenden Samstag, den 24.02., um 15:00 Uhr trifft man auf dem sogenannten Campus, seit August 2017 die neue Heimat des Nachwuchses des deutschen Rekordmeisters, zunächst auf den FC Bayern München und gastiert einen Tag später beim Lokalrivalen TSV 1860 München (Anpfiff ist dann um 11:00 Uhr). Am darauffolgenden Dienstag, den 27.02., ist man dann um 19:00 Uhr zu Gast am Bruchweg beim FSV Mainz 05, bevor es dann am Samstag, den 03.03., mit der Rückrunde in der Verbandsliga Gruppe Süd bei der U15 des SC Hessen Dreieich weitergeht. Anpfiff ist dann um 11:00 Uhr.