U13unterliegen „robustem“ Gegner und holen sich Selbstvertrauen in einem weiteren Freundschaftsspiel

Samstag, den 27.10.2018

SKG Rumpenheim – Kickers Offenbach U133:2 (1:1)

Am Samstag war unsere U13 zum Punktspiel beim Tabellennachbarn in Rumpenheim zu Gast. Die Heimmannschaft war bestrebt, durch ein sehr körperbetontes Spiel von Beginn an die Kontrolle zu übernehmen. Doch zunächst ergaben sich für unsere Jungs die größeren Chancen, hatten aber Pech mit einem Pfostentreffer. In der 17. Minute passte es besser und die Kickers gingen in Führung. Leider konnte die SKG direkt nach dem Anstoß postwendend ausgleichen. Durch die teils überharte Zweikampfführung der Gastgeber musste unsere Mannschaft bereits in der ersten Hälfte mehrfach verletzungsbedingt wechseln. Die schlechten Platzverhältnisse taten ihr Übriges, so dass kein richtiger Spielfluss zustande kam. So ging es mit 1:1 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte machte Rumpenheim noch mehr Druck und ging in der 53. Minute mit 2:1 in Führung. Der OFC hielt aber weiter dagegen und erzielte das vermeintliche 2:2, dass aber wegen Abseits nicht anerkannt wurde. Im direkten Gegenzug erhöhte der Gastgeber auf 3:1. Die Kickers konnten zwar nochmal auf 3:2 verkürzen, aber direkt danach war Schluss. Damit kassierten unsere Jungs leider die zweite Saisonniederlage.

Kickers Offenbach U13 – FC Gießen II 11:0 (1:0)

Am Sonntag darauf war dann der FC Gießen II in Offenbach zu Gast. Unsere Jungs waren von Anfang an hoch motiviert. Konnten die Gäste zu Beginn die Partie noch einigermaßen offen gestalten, wurde die Überlegenheit mit zunehmender Spieldauer immer erdrückender. Einzig der mangelnden Chancenverwertung war es geschuldet, dass es zur Halbzeit nur 1:0 für Offenbach stand. In der 2. Halbzeit fielen dann die Tore fast im Minutentakt, so dass es am Ende zu einem 11:0-Kantersieg kam.

In der Liga geht es nun weiter mit dem Heimspiel gegen den JFV Dreieich am Mittwoch, den 31.10.2018, (Anpfiff 18:30 Uhr). Am Samstag, den 03.11.2018, ist dann der Tabellenführer KV Mühlheim zu Gast am Wiener Ring. Der Anpfiff erfolgt um 11:00 Uhr.