U13 mit Sieg und Niederlage

Samstag, den 01.12.2018

Kickers Offenbach U13 – Spvgg. Neu-Isenburg 2:1 (1:1)
Samstag, den 01.12.2018

Im letzten Pflichtspiel vor der Winterpause war die Spielvereinigung Neu-Isenburg zu Gast beim OFC. Der punktgleiche Tabellennachbar begann druckvoll und schnürte unsere Mannschaft in der eigenen Hälfte ein. Erst nach gut zehn Minuten konnten sich unsere Jungs etwas befreien. Die Kickers schafften es jetzt, sich die eine oder andere Chance zu erspielen, aber der Gegner hatte zu diesem Zeitpunkt immer noch mehr vom Spiel. So fiel auch in der 23.Minute, nach einem eigentlich schon geklärten Angriff, das 0:1 für Neu-Isenburg. Zum Glück nutzen die Gäste ihre weiteren Chancen nicht, und so konnte der OFC kurz vor der Halbzeit mit einem direkt verwandelten Freistoß ausgleichen. Mit einem für uns etwas schmeichelhaften 1:1 ging es in die Pause.

In der Kabine fanden die OFC-Coaches offensichtlich die richtigen Worte. Den ab dem Wiederanpfiff spielte nur noch eine Mannschaft. Die Kickers starteten einen Angriff nach dem anderen. Aber entweder war es der gegnerische Torwart, die Latte oder ein Abwehrbein auf der Linie, das die Führung für unsere Jungs verhinderte. Die Gäste fanden offensiv nicht mehr statt und waren nur noch auf die Verteidigung aus. Als alles nach einem Unentschieden aussah, konnten unsere Jungs nach einem weiteren Angriff den „zweiten Ball“ doch noch im Netz des Gegners versenken. Kurz darauf war Schluss. Aufgrund der klaren Überlegenheit in der zweiten Halbzeit, in der Neu-Isenburg keine einzige Torchance hatte, war dieser Sieg auch völlig verdient.

Zum Jahreswechsel rangiert unsere U13 um das Trainer-Team Thomas Biehrer und Jonas Werner auf dem 5. Platz in der Kreisliga A Offenbach. Am Sonntag, den 16.12.2018, bestreitet unsere U13 noch ein Freundschaftsspiel gegen den Bonner SC II. Anpfiff am Wiener Ring ist um 11:30 Uhr. Und dann geht´s in die wohlverdiente Winterpause – gute Erholung und eine gute Zeit!

Kickers Offenbach U13 – JFV Hainburg-Seligenstadt 0:1 (0:1)
Samstag, den 24.11.2018

Im letzten Spiel der Vorrunde war der JFV Hainburg-Seligenstadt beim OFC zu Gast. Der JFV war mit nur einem Punkt weniger direkter Tabellennachbar unserer U13. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Die Gäste standen defensiv gut, und wir kamen nicht richtig ins Spiel. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung des OFC konnte der JFV einen Konter aus spitzem Winkel zum 0:1 nutzen. Auch danach kam vom Gastgeber nicht viel. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Nach der Halbzeit hatte unsere Mannschaft zwar mehr vom Spiel, schaffte es aber kaum sich wirkliche Torchancen zu erspielen. Die Gastmannschaft konzentrierte sich hauptsächlich auf die Defensive und startete nur gelegentliche Angriffe. Gegen an diesem Tag uninspirierte Kickers reichte das, um die drei Punkte vom Wiener Ring zu entführen.