U12verliert trotz deutlicher Überlegenheit

Samstag, den 20.10.2018

FSV Frankfurt U12 –Kickers Offenbach U12 2:0 (0:0)

Vergangenen Samstag spielte die U12 der Kickerswieder mal am Bornheimer Hang beim FSV Frankfurt. Die Begegnung lag von der ersten Minute an in Händen der Kickers, die versuchten Lücken bei dem extrem tief stehenden Gegner zu reißen. In der ersten Halbzeit hatte man noch massive Schwierigkeiten das Bollwerk zu knacken, beste Möglichkeit war noch ein Schuss ans Lattenkreuz aus rd. 20 Metern. Gefährlich wurde es sonst noch bei dem ein- oder anderen Standard. In den letzten zehn Minuten wurde man dann etwas nervös, wodurch zwei Ballverluste zu zwei Großchancen für die FSV-Buben führten, die jedoch vereitelt werden konnten.
In der zweiten Halbzeit steigertensich unsere Jungs noch mal etwas. Die Fehler wurden vorerst abgestellt, und man erarbeitete sich einige Strafraumaktionen – nur der Ball wollte seinen Weg trotz guter Gelegenheiten einfach nicht ins Tor finden. Auch das Aluminium war zwei weitere Male nicht auf unserer Seite. Umso überraschender fiel dann das 1:0 für den FSV, denn bis wenige Minuten vor Schluss konnte dieser nicht einen einzigen Angriff oder eine längere Ballbesitzphase vorweisen. Der erste Konter führte somit zur Führung der Gastgeber (50. Minute). Ein Freistoß aus ca. 25 Metern halblinker Position in den Winkel bedeutetekurz danach den Endstand, denn fünf Minuten später war Schluss. Erkenntnis des Tages: Sehr vieles richtiggemacht, aber Murphys Gesetz konnten wir heute nicht aushebeln.

Am Samstag, den 27.10.2018, bestreiten unsere Jungs ein Freundschaftsspiel gegen die SG Sandbach am Wiener Ring (Anpfiff 14:30 Uhr). Am Sonntag dann spielen sie an gleicher Stelle ihr Ligaspiel gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt (Anpfiff 9:30 Uhr). Glück auf!