u_10.png

Die U10 mit knappem Auswärtssieg

Samstag, den 23.03.2019

JSK Rodgau U11 – Kickers Offenbach U10 3:4 (2:3)

Unsere Jungs kamen leider ganz schlecht ins Spiel und kassierten bereits in den ersten 10 Spielminuten zwei Gegentreffer, weil man viel zu passiv und wehrlos agierte. Trotz der schlechten Platzverhältnisse versuchte man weiterhin spielerisch attraktiven Fußball zu spielen, was aber am heutigen Tag nicht die richtige Taktik war. So ging es hin und her, und es ergaben sich für beide Mannschaften viele Torchancen, von denen aber erfreulicherweise nur der OFC drei verwerten konnte, sodass man mit einer 3:2-Führung in die Halbzeit ging.

Auch in der 2. Halbzeit war es wegen dem schwer zu bespielbaren Boden ein von beiden Seiten leidenschaftlich geführtes Kampfspiel, unter dem die Technik naturgemäß erheblich litt. Man musste zwar erst den 3:3-Ausgleichstreffer hinnehmen, doch wenige Minuten später setzte unser Keeper mit einem weiten Abschlag bis hinter die gegnerische Verteidigung einen unseren Flügelspieler ein, der daraus ein hervorragendes Tor machte zum vielumjubelten 4:3-Siegtreffer.

Bereits am Tag darauf war man wieder im Freundschafts-Einsatz und schlug nach einem klar überlegen geführten Spiel die Jungs vom FC Germania Enkheim III auf deren Platz (auch verdient in der Höhe) mit 7:1.

Am kommenden Samstag, den 30.03.2019, empfängt unsere U10 in der Kreisliga Offenbach den Tabellennachbarn JFV Hainburg-Seligenstadt am Wiener Ring zum nächsten Meisterschaftsspiel (Anpfiff 10:00 Uhr).