test_banner.png

Michael Fischer übernimmt vorübergehend das Traineramt bei der U19

Nachdem der U19-Trainer Steven Keßler – längstens bis Dezember 2019 – das Traineramt der 1. Mannschaft übernommen hat, wird die vakante Position bei der U19 bis auf weiteres von Michael Fischer (im LZ seit mehreren Jahren u. a. als Sportwissenschaftlicher Leiter und Bereichsleiter des Aufbaubereichs) übernommen.

Fischer

Dadurch wird eine etwaige Doppelbelastung von Steven Keßler über einen längeren Zeitraum vermieden und gleichzeitig den Regularien des DFBs vollumfänglich Rechnung getragen.

Michael Fischer ist im Besitz der A-Lizenz und erfüllt dadurch die notwendige, vom DFB geforderte Qualifikation, um das Amt eines U19-Junioren-Bundesliga-Trainers ausüben zu können. Gemeinsam mit unserem sehr bewährten Co-Trainer Alfonso Todisco wird er alles dafür geben, die nächsten erfolgreichen Schritte zu tun.

Wir wünschen Michael Fischer viel Erfolg bei der Ausübung dieses Amtes.