test_banner.png

Alfred Kaminski kehrt zum OFC Leistungszentrum zurück

Alfred Kaminski kehrt nach 4 ½ Jahren zum OFC zurück und übernimmt ab dem 01.01.2020 die Leitung des Leistungszentrums (LZ) von Kickers Offenbach. Bereits von Januar 2014 bis Juni 2015 war Kaminski für die Kickers als Sportdirektor und Leiter des LZs tätig. Kaminski hat diverse Erfahrungen als Chef-Trainer, Scout und Chef-Analytiker bei verschiedenen Profi Vereinen gesammelt, war ebenfalls Leiter LZ bei den Stuttgarter Kickers, und besitzt die UEFA Pro-Level Lizenz (Fußball-Lehrer).

Kaminski

Für Vizepräsident Jörg Briel ist die Verpflichtung von Alfred Kaminski ein wichtiger Mosaikstein bei der Weiterentwicklung des LZs: „Mit Herrn Kaminski haben wir einen absoluten Fachmann für diesen Bereich verpflichten können. Die sportlichen Erfolge dürfen uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir uns im strukturellen und organisatorischen Bereich weiter verbessern müssen. Wir sind überzeugt davon, dass Alfred Kaminski das LZ auf den nächsten Entwicklungsstand heben wird und uns dabei helfen wird die entsprechenden Auflagen des DFBs zu erfüllen.

Die Anforderungen für ein lizenziertes Leistungszentrum des DFB werden ab dem 01.01.20 deutlich angehoben. Vizepräsident Peter Roth: “Alfred Kaminski wird dem LZ bereits ab sofort, auch in Hinblick auf die Lizenzierung, beratend zur Verfügung stehen.

Als Mitglied des OFC habe ich die Entwicklung nie aus den Augen verloren und freue mich auf die Aufgabe das Leistungszentrum gemeinsam mit den Verantwortlichen zu stabilisieren und weiterzuentwickeln“, so Kaminski.