U21 verschläft die erste Hälfte

Im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsliga Süd ging die U21 beim 1:3 (0:3) gegen den VfB Ginsheim leer aus.

U21Team

Nach nur 33 Minuten lagen die Offenbacher bereits mit 0:3 in Rückstand. „Wir haben die erste Hälfte völlig verschlafen, das darf in unserer Situation nicht passieren“, ärgerte sich Kickers-Trainer Zaki Tammaoui. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Offenbacher, die ohne Verstärkungen aus dem Profikader auskommen mussten, zwar deutlich, es reichte aber nur zum Ehrentreffer durch Dominik Wüst. „Jammern hilft nicht, nun müssen wir gegen Kalbach punkten“, forderte Tammaoui.

Der FC Kalbach ist am Sonntag, 15 Uhr, nächster Gegner der Kickers.

Kickers Offenbach U21: Rühl; Chihab, Biber, Haruna, Filipovic, Bulut, Michel, Friedrich (43. Arnautovic), Barisic, Stoilas, Wüst

Tore: 0:1 Serafin (19.), 0:2 Finger (32.), 0:3 Attia (33.), 1:3 Wüst (76.)