U21 erwartet Wald-Michelbach zum "Rückspiel"

Die zweite Mannschaft ist bereits am Mittwochabend (9., September, 20 Uhr) in der Verbandsliga Süd erneut gefordert. Gegen Eintracht Wald-Michelbach erwartet die Kickers bereits das „Rückspiel“, denn vor rund dreieinhalb Wochen standen sich beide Mannschaften schon einmal in einem Punktspiel gegenüber – das die Kickers mit 0:3 verloren.

Kevin Hubrath

„Wir müssen unsere Chancen besser nutzen und uns besser auf das schnelle Umschaltspiel der Eintracht einstellen“, sagt OFC-Trainer Kevin Hubrath mit Blick auf das Hinrundenspiel. Seinerzeit fuhren die Offenbacher mit nur 13 Spielern in Richtung Überwald, „jetzt sind wir personell deutlich besser aufgestellt“, erklärt Hubrath. Nicht dabei sind allerdings der weiterhin angeschlagene William Gerken und Benjamin Celikci, der sich beim 3:3 gegen Rot-Weiß Darmstadt d“in einer relativ harmlosen Situation (Hubrath) die Mittelhand brach und etwa vier Wochen ausfällt. „Mich wundert es, dass Wald-Michelbach nur Elfter ist, ich habe sie sehr stark eingeschätzt. Nun haben wir die Chance und wollen mit einem Sieg in der Tabelle an der Eintracht vorbeiziehen“, blickt Kevin Hubrath voraus. Die Überwälder verbuchten bisher sechs Punkte, die Kickers fünf. Aufzupassen gilt es vor allem auf die gefährlichen Angreifer Jan Gebhardt und den Ex-Offenbacher René Brunner.