U21 belohnt sich nicht

Beim Auswärtsspiel bei der SG Bruchköbel musste die U21 am Sonntag eine 0:1 Niederlage hinnehmen.

Mannschaftsfoto Saison 2014/2015 U21

Trotz einer im Vergleich zur Vorwoche verbesserten Leistung und spielerischer Dominanz über weite Strecken des Spiels, konnte das Team von Trainer Petr Ruman keine Punkte mit an den Wiener Ring mitnehmen.

Besonders ärgerlich ist die Niederlage mit Blick auf die Chancenverteilung. Während die SG nur beim 1:0 in der 23. Minute und nach einem Eckball in der zweiten Hälfte gefährlich vor dem Tor von Carsten Altstadt auftauchte, erspielte sich die U21 vor allem in der zweiten Hälfte bei drückender Überlegenheit einige hochkarätige Chancen, welche aber allesamt vergeben wurden.

Trainer Ruman kommentierte das Spiel entsprechend: „Es hat uns im letzten Drittel des Spielfeldes an Durchschlagskraft gefehlt. Wir haben einen großen Aufwand betrieben und vor allem in der zweiten Hälfte den Gegner beherrscht, leider aber unsere Torchancen nicht genutzt.“