U19 schlägt Kassel mit 6:1

Im letzten Spiel vor der Winterpause gelang der U19 gegen Hessen Kassel ein klarer 6:1 (5:0)-Heimsieg.

1617U19Mannschaft

Von Beginn an setzte der Gastgeber die Nordhessen unter Druck. So ging es nach Toren von Akkus Rodriguez (2), Kodralija (2) und Jürgens bereits mit einem 5:0 in die Pause. Zwar wurde Kassel nach dem Wechsel etwas stärker und erzielte den Ehrentreffer zum 5:1, doch Kodralija mit seinem dritten Tor an diesem Tag sorgte wieder für den Fünf-Tore-Vorsprung und somit für den völlig verdienten 6:1-Heimsieg.

OFC-Trainer Stefan Hassler sagte nach dem Spiel: “Wir wollten die 2:5-Niederlage vom Hinrundenspiel wieder wett machen und das ist den Jungs beeindruckend gelungen. Auch die Abwehr stand stabil, aber gegen eine Mannschaft wie Kassel kann man auch mal ein Gegentor bekommen.”