U19 nur 1:1, aber die Moral stimmt

Die U19 kam gegen Viktoria Griesheim nicht über ein 1:1 hinaus.

1617U19Mannschaft

Zwar hatte der Gastgeber durchgehend ein optisches Übergewicht, doch schlugen die Jungs von Trainer Stefan Hassler kaum Kapital daraus. Nach einem 0:0-Pausenstand gingen die Gäste nach einem kapitalen Fehler der OFC-Abwehr direkt nach dem Wiederanpfiff mit 1:0 in Führung.

Griesheim stabilisierte nun die Abwehr und der OFC startete Angriff auf Angriff. Hassler brachte nun vier weitere Offensive-Spieler und löste die Abwehr fast komplett auf. Abwehrspieler Gohlke belohnte dieses Risiko in der vierten Minute der Nachspielzeit mit dem 1:1-Ausgleich.

Trainer Stefan Hassler lobte die Moral seiner Jungs und sagte: “Es war schwer auf dem Platz, denn mit der Kälte wurde der Kunstrasen immer glatter und man konnte auf engem Feld gegen eine so tiefstehende Abwehr nicht mehr sauber kombinieren. Aber dennoch haben die Jungs alles gegeben und die Chancen für einen Sieg waren durchaus vorhanden. Dennoch muss man froh sein, wenn man in der Nachspielzeit noch den Ausgleich erzielt.”