U19 kommt gut aus der Winterpause

Mit einem 2:0 (2:0)-Sieg bei Bayern Alzenau kam die U19 gut aus der Winterpause und behauptete die Tabellenführung. Allerdings wurde Tim Geller bereits in der ersten Hälfte mit einem gebrochenen Mittelfuß ausgewechselt.

U19Team

Schon beim Aufwärmen mußte Innenverteidiger Sawaneh passen, da ihn eine Verletzung plagte. Noch viel schlimmer kam es in der 35. Minute für Tim Geller, der verletzt den Platz verließ. Der Innenverteidiger brach sich den Mittelfuß und fällt somit für den Rest der Saison aus.

Zu diesem Zeitpunkt führte der OFC bereits mit 2:0 nach einem Eigentor und einem schönen Schlenzer in die rechte obere Ecke von Akkus-Rodriguez.

Der OFC spielte kontrolliert, ließ kaum Chancen zu und brachte die drei Punkte sicher mit nach Offenbach.

Nun kommt am Samstag um 14 Uhr der Nachwuchs des FSV Frankfurt an den Wiener Ring. Die Zuschauer erwartet damit ein echtes Topspiel.