U19 erreicht Platz vier

Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen beendete die U19 ihre Turnierteilnahme in China auf dem vierten Platz.

China1

In nur sieben Tagen waren die Offenbacher gleich fünfmal gefordert. Nach zuvor vierwöchiger Winterpause gingen die Kickers am Ende regelrecht auf dem Zahnfleisch, brachten aber viele neu gewonnene Eindrücke aus dem Reich der Mitte mit.

Sportlich unterlagen die Kickers dem späteren Turniersieger RCD Mallorca nach einer abwechslungsreichen Partie mit 3:5. Vom chinesischen Vertreter Shanxi trennte sich der OFC zum Abschluss 1:1. Den Offenbacher Ausgleichstreffer erzielte Tenta Yamanaka.