U19 erobert Platz zwei zurück

Die U19 bezwang den KSV Hessen Kassel mit 2:0.

logo767

Gegen tiefstehende Nordhessen zeigte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Hassler geduldig und kontrollierte die Partie über die volle Spielzeit. Nachdem OFC-Keeper Oliver Copik einen umstrittenen Elfmeter pariert hatte, legten die Kickers den Grundstein für den Sieg. Rico Kaiser war es schließlich, der einen gut geschossenen Freistoß von Serkan Pancar zum 1:0 abstaubte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabine.

Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern am heimischen Wiener Ring das selbe Bild wie in Hälfte eins. Erst in der Schlussviertelstunde wurde das Spiel ein wenig hektischer. Durch die Schlussoffensive der Nordhessen boten sich den Kickers nun mehr Räume. Diese konnten schließlich in der Nachspielzeit genutzt werden, als Serkan Pancar den 2:0 Schlusspunkt setzte.

Da die Konkurrenz aus Wehen und Erlensee nicht gewann, kletterten die Kickers auf Platz zwei und liegen nun zwei Punkte hinter Tabellenführer Erlensee.

In zwei Wochen kommt es dann zum Spitzenspiel der A-Junioren Hessenliga, wenn der OFC den Tabellenführer aus Erlensee empfängt. Nächsten Sonntag, 22. November, gastieren die Kickers-Jungs bei Viktoria Griesheim.