Starker Auftritt - U17 gegen Darmstadt siegreich

Verdient mit 3:0 bezwang die U17 den Bundesliganachwuchs aus Darmstadt.

U17Team

Unter dem Flutlicht am Wiener Ring zeigten die Kickers-Jungs schnell, dass sie sich vor dem besser platzierten Nachwuchs aus Darmstadt nicht verstecken wollten. Mit fortlaufender Spielzeit verlagerten sich die Spielanteile mehr und mehr auf die Seite der Hausherren. Klare Torchancen blieben jedoch in den ersten 40 Minuten Mangelware. Einzig OFC-Stürmer Lukas Hagemann scheiterte einmal am Gästekeeper. So ging es mit 0:0 in die Kabine.

Im zweiten Durchgang sah Interimstrainer Sebastian Bruns dann ein 15minütiges Feuerwerk seiner Schützlinge. Hochmotiviert kamen die Kickers-Jungs aus der Halbzeit. Zwischen der 46. und der 60. Spielminute fiel dann die Entscheidung im Sana Sport Park. Mit dem ersten Angriff nach Wiederbeginn setze OFC-Spielmacher Marco Ferukoski den eingewechselten Asmir Supuk mit einem sehenswerten Pass in Szene. Supuk setze sich stark auf Außen durch und behielt die Übersicht. Seinen Querpass schob OFC-Stürmer Lukas Hagemann souverän zur 1:0-Führung ein.

Während Ferukoski in den folgenden Minuten die Darmstädter Hintermannschaft immer wieder durch seine Dribblings vor große Probleme stellte, war es erneute Hagemann, der den sich bietenden Raum zur 2:0-Führung nutzte. In der 60. Minute machte der OFC-Stürmer seinen Hattrick perfekt und sorgte mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. In der Folge ließen die Kickers-Jungs nichts mehr anbrennen und brachten den 3:0-Vorsprung routiniert über Zeit.

Derbytime! Weiter geht es für die U17 am kommenden Samstag, 5. Dezember, bei der U16 von Eintracht Frankfurt.