Siegreich im Heimspiel - U17 schlägt VfB Gießen mit 2:0

Durch ein Doppelpack von Stürmer Lukas Hagemann gewann die U17 am heimischen Wiener Ring mit 2:0 gegen den VfB Gießen.

logo767

Die Kickers waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft, scheiterten jedoch immer wieder am starken Gästekeeper. Die Kickers steckten nicht auf und so fiel nach gut einer halben Stunde das 1:0 für die Hausherren. Mit diesem Ergebnis ging es schließlich auch in die Kabine.

Die OFC-Jungs rissen auch nach dem Seitenwechsel das Spiel schnell wieder an sich. Nach einer sehenswerten Kombination im Mittelfeld setze OFC-Spielmacher Marco Ferukoski erneut Hagemann in Szene. Dieser erzielte schließlich mit seinem zweiten Tor den Endstand.

Interimstrainer Sebastian Bruns und
Co-Trainer Timm Belz waren “sehr zufrieden” mit der Leistung ihrer Mannschaft. “Was wir uns vorgenommen hatten, haben wir umgesetzt”, so Bruns. “Lediglich an der Chancenverwertung gilt es zu arbeiten”, mahnte das Trainerteam mit einem Augenzwinkern.

Weiter geht es für die U17 am Sonntag, 22. November. Dann gastiert der OFC um 15.30 Uhr bei der TSG Wieseck.