U16 mit wichtigem Auswärtssieg in Alzenau

Sonntag, den 22.04.2018

Bei tropischen Wetterbedingungen kam unsere U16 am Sonntagmorgen zu einem wichtigen 4:2 Auswärtssieg bei der U17 des FC Bayern Alzenau.

Unsere Jungs am Anfang der Begegnung hellwach und mit einer sehr guten Spielanlage. Über die beiden Innenverteidiger und das Mittelfeld ließ man Ball und Gegner laufen und kam zwangsläufig zu guten Tormöglichkeiten! Milad Ahmadi in der 13. Spielminute und Torjäger Niklas Meyer in der 21. Spielminute erzielten dabei sehr sehenswerte Treffer. Nach dem 2:0 ließen die OFC-Jungs aber nicht mehr Ball und Gegner laufen, sondern nur noch den Gegner – und zwar in Spielrichtung auf das Tor des OFC! Die Konzentration auf einmal wie weggeblasen – und man machte den Gegner durch unnötige Ballverluste stark, sodass dieser zu teilweise hochkarätigen Torchancen kam. So fiel das 1:2 in der 28. Minute nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und mit dem Pausenpfiff konnte der Alzenauer Doppeltorschütze Adrian Ueruen sogar nach dem gleichen Muster zum 2:2 ausgleichen. Unnötig und ärgerlich, aber auch nicht unverdient für Bayern Alzenau!

Kurz nach der Pause dann beim OFC ein Doppelwechsel, der die Jungs auf die Siegerstraße bringen sollte. Melih Sentürk und Luan Luna Seferi gaben dem Team wieder Sicherheit, sodass man endlich wieder in die Zweikämpfe fand und dadurch auch wieder ins Spiel. Nach einer schönen Kombination über die beiden eben erst eingewechselten Sentürk und Seferi auf der rechten Seite, verwertete der aufgerückte Innenverteidiger Alesandro Pistone in der 53. Minute eine mustergültige Flanke per Kopf zum 3:2 für die Jungkickers. Nur 12 Minuten später dann die Entscheidung, als Torjäger Niklas Meyer mit seinem 21. Treffer (im 21.Spiel) zum 4:2 einschoss. Auch hier ging zuvor eine schöne Kombination – diesmal über die linke Seite – voraus.

Die Hausherren versuchten danach durch unbändigen Einsatz das Spiel zu drehen, doch unsere Jungs standen nun sehr sicher und hervorragend organisiert und waren sehr konzentriert in den Zweikämpfen sowie im Passspiel, sodass der gut leitende Schiedsrichter Yannick Dörr nach 85 Minuten Hitzeschlacht das Spiel abpfiff, und die Kickers Jungs die Rückreise aus Bayern mit drei weiteren Punkten im Gepäck antreten konnten.

Unsere U16 hat nach der englischen Woche mit 7 Punkten aus drei Spielen weiterhin aussichtsreiche Chancen, die Saison mit der Meisterschaft abzuschließen.

Am kommenden Samstag, den 28.04.2018, muss die die U16 erneut auswärts ran. Die Riese geht diesmal an die Bergstraße, wo man beim Tabellenfünften, der JSG Alsbach-Auerbach zu Gast ist. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr auf dem Sportplatz in Alsbach-Hähnlein.