OFC U16 überwintert an der Tabellenspitze

Samstag, den 25.11.2017

Ohne ihre verletzten und erkrankten Stammspieler Vincent Moreno, Samed Cinlibas und Damian Heil und zunächst auch ohne den in der Vorwoche erkrankten Spielmacher Nino Allesandro, schlug unsere U16 das Tabellenschlusslicht SG/GW Bornheim mit 2:0 (2:0). Die U16 bleibt weiterhin an der Tabellenspitze und überwintert dort bei einem noch ausstehenden Spiel bis zur Winterpause mit nun 4 Punkten Vorsprung – da der direkte Konkurrent, die U16 von Darmstadt 98, sensationell sein Heimspiel gegen FV Biebrich 02 mit 3:4 verlor!

Unsere Jungs zeigten dabei aber die schwächste Heimspiel-Leistung in der bisherigen Saison gegen einen Gegner, der clever verteidigte und selbst einige hochkarätige Chancen ausließ.

In ihrer einzigen spielerisch starken Phase erzielte der OFC auch seine beiden Tore! Der gerade erst eingewechselte Niuman Narimani staubte zum 1:0 ab und auch Torjäger Niklas Meyer schoss 6 Minuten später (37. Minute) in ähnlicher Manier zum 2:0 ein. Bis zur Halbzeit erspielte sich der OFC noch weitere Chancen, hatte aber entweder Pech oder wieder einmal einen überragenden Torwart gegen sich!

Wer dachte, dass die OFC-Jungs in Halbzeit 2 ihre „Hochphase“ weiterführen würden, sah sich getäuscht. Die Gäste präsentierten sich weiterhin sehr robust im Zweikampf und kamen gegen Ende des Spiels brandgefährlich vor das OFC-Gehäuse: Glück, Pech des Gegners und OFC-Schlussmann Justin Appel verhinderten Einschläge der Bornheimer, die am Ende zumindest ein Tor verdient gehabt hätten.

Am Ende dann der erlösende Schlusspfiff des Schiedsrichters und die Erkenntnis, dass zwar 3 weitere Punkte im Kampf um die Meisterschaft eingefahren wurden, trotzdem aber noch viel Arbeit vor dem Trainer-Team und der Mannschaft liegen!

Im letzten Pflichtspiel des Jahres 2017 tritt die U16 nun am kommenden Samstag, den 02.12., bei der JFV Dietkirchen/Offheim um 12:00 Uhr an