OFC U16 - Darmstadt 98 U16 1:1

OFC U16 – Darmstadt 98 U16 1:1

ofclogo

U16 mit starker Leistung und Remis im Spitzenspiel gegen Darmstadt 98

Am Samstag Nachmittag empfing unsere noch verlustpunktfreie U16 als Tabellenführer ihre Altersgenossen des NLZ´s des SV Darmstadt 98.
Das Duell “eins gegen drei“ fing in den ersten Minuten gleich mit Vollgas an. Unsere Jungs mit überlegtem Angriffspressing, die Lilien trotzdem bestrebt den Spielaufbau über ihre beiden starken Innenverteidiger aufrecht zu erhalten. Nach zwei Schussversuchen der Junglilien wurde schnell klar, wer im Hause ist – unsere U16 ! Mit Herz, Leidenschaft, aber auch Zweikampfstärke und dem absoluten Willen den Führungstreffer zu erzielen gelang es den 2002ern den Gegner in deren Hälfte einzuschnüren. Ein Angriff nach dem anderen lief vor allem über die rechte Seite des OFC auf das Darmstädter Tor, sodass in der 20. Minute der längst schon überfällige Führungstreffer fiel !
Nach einem Schnittstellenpass des OFC Regisseurs Nino Alessandro auf den starken Samed Cinlibas, der den Ball mustergültig quer vor das Tor passte, musste Alex Maicher den Ball nur noch über die Torlinie des Lilientores schieben – 1:0 in der 20. Minute !
In der Folge änderte sich nicht viel am Spielgeschehen gegen trotzdem sehr starke Lilien! Das ein oder andere Mal erschienen sie nach gutem Umschaltverhalten gefährlich vor das Tor der U16, doch entweder Torhüter Justin Appel oder Schusspech verhinderten nennenswerte Großchancen. Auf der Gegenseite vergaben Jakob Reinhard, Alex Maicher oder auch Niklas Meyer hochkarätige Torchancen des OFC.
Halbzeit !
In der zweiten Halbzeit änderte sich das Geschehen etwas. Der OFC zog sich ein wenig zurück und stand kompakt in der Defensive und lies dem Gegner mehr Raum zum Spielaufbau, um aber selbst gefährlich bei Kontern zu agieren. Dies gelang nur bedingt. Zwar konnte sich Darmstadt 98 keine nennenswerten Torchancen erspielen, konnte aber trotzdem einen Pass in den Strafraum unserer Jungs spielen und auf einmal stand der Darmstäder Kasper mutterseelenallein vor dem Torwart und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden – Elfmeter ! In der 67. Minute trat der Darmstädter Marc Michael Nauth an und scheiterte zunächst am stark reagierenden Justin Appel. Den Nachschuss konnte der Junglilie jedoch über die Linie drücken – 1:1 in der 67.Minute!

In der Folgezeit wurden unsere Jungs wieder etwas besser und dominierten wieder das Spielgeschehen und gingen in der Schlussminute durch Philip Kraut fast wieder in Führung. Eine Einzelaktion durch Damian Heil konnte der eingewechselte Stürmer durch drei Rettungstaten Darmstädter Spieler auf der eigenen Torlinie nicht zum Siegtreffer nutzen. Es blieb beim leistungsgerechten 1:1.
Trainer Leo Caic sah ein sehr gutes Spiel beider Mannschaften : „ Unsere Jungs haben heute gegen sehr starke Lilien, eine sehr gute Leistung gezeigt und hätten mit etwas Glück das Spiel gewinnen können. Kompliment auch an Darmstadt 98, sie waren unser bisher stärkster Gegner und haben uns alles abverlangt. Man muss auch mal mit einem Unentschieden gegen einen starken Gegner zufrieden sein.“

Gleich nächste Woche wartet das nächste Spitzenspiel. Unsere Jungs müssen dann am Sonntag um 14:00 am Bretanobad in Frankfurt gegen den ein Jahr älteren Tabellendritten, der U17 von RW Frankfurt ran!