Vierter Auftritt - dritter Turniersieg

Nur einen Tag nachdem die U15 etwas überraschend trotz zwei Siegen aus drei Spielen beim Hallencup in Großauheim die Heimreise antreten musste, gewann der OFC-Nachwuchs den gut besetzten Hallencup 2017 beim bayrischen JFG Wendelstein.

OFCersterU15

Die Kickers starteten mit etwas Anlaufschwierigkeiten und einem 1:1-Unentschieden gegen den Fünften der Bayernliga, die Spvgg. Bayreuth, ins Turnier. Es folgte ein 5:1 gegen Eintracht Bamberg (Bayernliga) und ein 2:0 gegen die JFG Wendelstein (Bayernliga) in der Gruppenphase.

Im Viertelfinale behielten die Kickers ebenfalls gegen Wendelstein mit 1:0 die Oberhand. Es folgte ein 2:0 im Halbfinale gegen die Spvgg. Ansbach.

Der OFC steigerte sich von Spiel zu Spiel und zeigte zum Abschluss ein starkes Spiel und ein tolles Finale. Angefeuert von vielen Zuschauern gewann der OFC mit 4:0 gegen die bis dato ungeschlagene jahrgangsjüngere Bundesligavertretung des 1. FC Nürnberg und sicherte sich somit hochverdient den Turniersieg beim.

Mit dem Sieg beim Hallencup holten die Willhardt/Dazanis-Schützlinge bei zuletzt vier Auftritten in der Halle dreimal den Turniersieg.

Weiter geht’s für den OFC mit dem offiziellen Trainingsstart kommende Woche. Getestet wird am kommenden Samstag, 21. Januar. Um 10 Uhr empfangen die Kickers den SV Darmstadt 98 am heimischen Wiener Ring.