U15 überwintert nach Derbysieg auf Platz zwei

Die U15 gewann das Dery gegen die U14 der Frankfurter Eintracht verdient mit 3:0 (0:0). Durch den Erfolg bleiben die Willhardt/Dazanis-Schützlinge weiter im Meisterschaftsrennen und überwintern mit 36 Punkten und 55:8 Toren auf dem zweiten Tabellenplatz der Hessenliga.

1617Mannschaftsfoto

Die Kickers dominierten von Beginn an das Geschehen. Doch trotz Überlegenheit, einiger Großchancen und zwei Pfostentreffer ging es mit einem für den OFC unglücklichen 0:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Der OFC dominierte und drückte von Beginn an auf den zu diesem Zeitpunkt mehr als überfälligen Führungstreffer. In der 42. Spielminute war es dann endlich soweit. Niklas Meyer erlöst die Kickers mit dem hochverdienten Führungstreffer zum 1:0. Nur zwei Minuten später erhöht Marvin Heinz auf 2:0. In der 49. Minute war es erneut Niklas Meyer, der mit seinem zweiten Treffer das 3:0 und somit den Endstand der Partie erzielte.

“Das war ein sehr gutes Spiel von uns. Jeder von uns wusste, wie wichtig es ist, nach dem enttäuschenden 0:0 vergangene Woche in Darmstadt, mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause zu gehen. Wir hatten fast über die gesamte Spielzeit die Spielkontrolle, hatten neben zwei Pfostentreffern weitere zahlreiche Tormöglichkeiten und haben hinten nichts zugelassen. Ein demnach auch in dieser Höhe verdienter Erfolg. Nach einem Auftritt in der Halle folgt die Winterpause. Das haben sich jetzt alle wirklich mehr als verdient”, sagte das OFC-Trainerduo Willhardt/Dazanis.