U15 setzt deutliches Ausrufezeichen

Nach einer bemerkenswerten Vorstellung und einem 5:0 (3:0)-Erfolg gegen den Tabellendritten KSV Baunatal meldete sich die U15 im Kampf um den Aufstieg in die C-Junioren-Regionalliga zurück.

1617Mannschaftsfoto

Von Beginn merkte man den Kickers an, um was es geht. Mit einem Blitzstart und der Führung durch Antonino Alessandro in der ersten Minute waren die Weichen früh gestellt. Die Kickers dominierten klar die Partie und ließen den Gästen aus Nordhessen wie schon im Hinrundenspiel nicht den Hauch einer Chance. Niklas Meyer erhöhte in der 19. Spielminute verdient auf 2:0. Mit seinem zweiten Treffer in der 27. Spielminute erzielte Antonino Alessandro noch vor der Pause den Treffer zum vorentscheidenden 3:0.

Wie schon zu Beginn der Partie erneut ein Blitzstart durch die Kickers nach der Pause. Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff nutzte Linus Dahl die erste Tormöglichkeit zum 4:0 für den OFC. Das 5:0 durch Alessandro Pistone (58.), was zugleich den Endstand der Partie bedeutete, rundete eine dominante und ganz starke Vorstellung der U15 ab.

“Eine tolle Vorstellung unserer Mannschaft. Wir waren sehr fokussiert und haben vieles richtig gemacht. Wir hatten eine sehr gute Spielanlage, haben klar dominiert und defensiv nichts zugelassen. Wir haben fast alle Zweikämpfe positiv bestritten und haben uns viele Tormöglichkeiten erspielt. Es gibt heute nahezu nichts zu kritisieren. Wir sind einfach glücklich und hochzufrieden mit der Vorstellung” sagte OFC-Trainer Stefan Willhardt.

Nach dem zeitgleichen 0:0.Unentschieden des aktuellen Tabellenführers aus Wiesbaden beim KSV Klein-Karben verkürzt die Willhardt/Dazanis-Truppe den Rückstand auf Platz eins auf drei Punkte.

Weiter geht es für die U15 nach einer Pause mit dem nächsten Topspiel. Am Samstag, 22. April, gastiert der OFC zum nächsten Meisterschaftsspiel beim Tabellenvierten. Anstoß bei Viktoria Griesheim ist um 13.15 Uhr. Die Kickers freuen sich weiterhin über jede Unterstützung.

Das absolute Spitzenspiel im Kampf um die Meisterschaft steigt am Samstag, 13. Mai. Um 12.30 Uhr empfängt der OFC (2.) den Tabellenführer SV Wehen Wiesbaden am heimischen Sana Sportpark.