U15 in Wieseck Dritter

Nachdem die U15 nach vier intensiven Einheiten beim ersten Leistungsvergleich am Samstag gegen den Bundesliganachwuchs des SV Darmstadt 98 Lehrgeld zahlte und eine deutliche 0:5-Niederlage kassierte, verlief der Abschluss der ersten Vorbereitungswoche am Sonntag wiederum sehr positiv: Beim gut besetzten Hallenmasters in Wieseck belegten die Kickers den dritten Platz.

U15inWieseck

Nach Siegen gegen die Frankfurter Eintracht (4:3), TuS Koblenz (5:0), Stuttgarter Kickers (5:3) und einer knappen Niederlage gegen Eintracht Braunschweig (1:2) ging es für die Willhardt/Dazanis-Truppe als Gruppensieger ins Viertelfinale.

Hier setzte sich der OFC mit 5:2 gegen die TSG Hoffenheim durch und zog ins Halbfinale ein. Im Halbfinale unterlag der OFC-Nachwuchs trotz Führung am Ende deutlich dem SV Wehen Wiesbaden (1:4).

Im Spiel um Platz drei bestätigten die Kickers dann wieder ihre starke Turnierleistung und setzten sich verdient mit 3:1 gegen den SC Paderborn durch. Somit belegt der OFC nach einem insgesamt sehr guten Auftritt in der Halle den dritten Platz und ließ weitere Teams wie Eintracht Braunschweig, den FSV Frankfurt und die TSG Wieseck hinter sich.