U15 holt sich einen verdienten Punkt beim Tabellenführer

Samstag, den 14.04.2018

In einem kampf- und körperbetonten Spiel auf dem „kleinem Kunstrasen“ am Brentanobad trennten sich die SG Rot-Weiss Frankfurt und die U15 von Kickers Offenbach 1:1 (1:1). Den besseren Start erwischten die Frankfurter und konnten bereits in der 6. Minute nach einer Kombination über die linke Seite freistehend vor dem Torwart einschießen. Im Anschluss daran hatten die Rot-Weissen zwei gute Möglichkeiten über Konter die Führung auszubauen. Durchgehenden Ballbesitz hatten zwar die Offenbacher, konnten allerdings gegen tief stehende und gut organisierte Frankfurter nur wenige Torchancen kreieren. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit erhöhten die Kickers nochmals den Druck und erzielten nach einem Pass in den Rücken der Abwehr den Ausgleich (33. Minute).

Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die jedoch allesamt nicht genutzt wurden: Beide Teams drängten auf das Führungstor und versuchten mit langen Bällen die Abwehr des Gegners unter Druck zu setzten. Kurz vor dem Abpfiff hatten die Kickers dann die besten Chancen, den Sieg zu erringen. Ein Freistoß aus halbrechter Position landete an der Latte und nach einem langen Ball sowie einer Unsicherheit des gegnerischen Torwarts köpfte einer unserer Jungs den Ball leider nur an den Außenpfosten. Wenige Minuten später wurde die Partie abgepfiffen, und beide Teams hatten unter dem Strich „gefühlt“ einen Punkt gewonnen.

Bereits am Mittwoch, den 18.04.2018, (Anpfiff 18:30 Uhr) geht es weiter mit dem Heimspiel gegen SC Viktoria 06 Griesheim. Drei Tage später am Samstag, 21.04., steht dann das Match – ebenfalls am Wiener Ring – gegen den Karbener SV 1890 an: Anpfiff ist dann um 12:30 Uhr.