U15 gewinnt das "Porsche Hallenmasters 2016" in Marburg

Nach einem sehr starken Auftritt verabschiedete sich die U15 mit dem Turniersieg beim Porsche Hallenmasters 2016 in Marburg mit acht Siegen aus acht Spielen und einem Torverhältnis von 35:8 in die Winterpause. Die Willhardt/Dazanis Schützlinge dominierten von Beginn an das gut besetzte Teilnehmerfeld und traten am Ende verlustpunktfrei und verdient als Gewinner des Wanderpokals die Heimreise an den Bieberer Berg an.

“Für unseren ersten Auftritt in der Halle war das wirklich richtig gut. Wir hatten eine sehr gute Harmonie in den unterschiedlichen Aufstellungen. Wir haben jede Partie dominant gestaltet und haben uns eine Vielzahl an sehr schönen Toren herausgespielt. Eine insgesamt tolle geschlossene Mannschaftsleistung und ein gelungener Jahresabschluss, auf den wir sehr stolz sein können. Nach einem letzten Training geht es für uns in die wohlverdiente Pause. Das war bis hierher eine sehr lange Halbserie, in die wir alle sehr viel investiert haben. Jetzt gilt es erstmal, die Akkus wieder vollständig aufzuladen”, sagte OFC-Trainer Stefan Willhardt.

Weiter geht es für die Kickers mit einem Turnier zum Jahresaufgalopp bereits am 2. Januar. Hier reist der OFC zum Hänel-Cup nach Wiesentheid. In die Vorbereitung auf die Rückrunde starten die Rot-Weißen am Montag, 9. Januar 2017.

Den erste Leistungsvergleich steigt am Samstag, 21. Januar 2017. Hier empfängt der OFC um 15.30 Uhr die U15 des SV Darmstadt 98 am heimischen Sana Sportpark.

Die U15 bedankt sich bei ALLEN für die großartige Unterstützung im abgelaufen halben Jahr, wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017.