U15 erneut mit Nullnummer

Die U15 kam im Auswärtsspiel bei der U15 des VfB Gießen nicht über ein mageres 0:0 hinaus und trat die Heimreise trotz einer guten Vorstellung mit nur einem Punkt im Gepäck an.

1617Mannschaftsfoto

“Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten einiges besser machen als in der Vorwoche. Das ist uns auf alle Fälle gelungen. Wir haben viele Dinge der vergangenen Trainingswoche sehr gut umgesetzt. Wir hatten wieder einen Ballbesitzanteil von etwa 80 Prozent. Wir müssen uns einfach darauf einstellen, dass wir in einigen Partien auf Teams treffen, denen es ausschließlich ums Verteidigen geht. Bis zum letzten Drittel haben wir es auch mehrfach geschafft in unsere Zielräume zu kommen. In der Box benötigen wir einfach noch mehr Bewegung und mehr Zielstrebigkeit. Wir hatten alleine in der ersten Hälfte fünf bis sechs Situationen, in denen wir auf den Flügel durch sind und in die Box eindrangen. Der letzte Pass kommt ungenau oder es fehlt der Abnehmer. Wenn uns das noch gelingt, fallen die Tore von alleine. Daran werden wir in der kommenden Trainingswoche weiter gezielt arbeiten”, sagte OFC-Trainer Stefan Willhardt.