U14 mit erneutem Sieg und gelungenem Auftritt in der Halle

Samstag und Sonntag, den 02./03.12.2017

Mit einem 3:1 (1:1) gegen die U15 des FC 07 Bensheim verabschiedete sich die U14 in die Winterpause. Das Hinspiel hatte der OFC noch unglücklich verloren.

Zu Beginn taten sich die Kickers schwer, die Defensive der Gäste zu knacken. Der OFC bestimmte weitestgehend das Geschehen, ohne sich jedoch hochkarätige Chancen erspielen zu können. Zwar erzielten die Kickers die Führung, doch glich Bensheim nur vier Minuten später wieder aus.

Auch im zweiten Durchgang hatten die Jungs vom Bieberer Berg Feldvorteile, mussten jedoch stets die Konter der Gäste kontrollieren.Eine starke Schlussphase entschied schließlich das Spiel zugunsten der Kickers. Mit fünf Siegen aus den letzten sieben Spielen hält der Aufwärtstrend weiter an, und der OFC konnte sich im Mittelfeld der Verbandsliga festsetzen.

Am Sonntag begann für die U14 dann die Hallensaison. Beim gut besetzten Turnier in Waltrop (bei Dortmund) konnten die Kickers dabei über weite Strecken überzeugen. Dabei gelang dem OFC ein furioser Start (Wuppertaler SV 5:1, VFB Waltrop U15 5:0) und sogar den Borussen aus Dortmund konnte man ein hoch verdientes 1:1 abtrotzen. Im letzten Gruppenspiel gegen Tennis Borussia Berlin war sogar der Gruppensieg möglich doch scheiterten die Kickers dieses Mal an ihrer mangelhaften Chancenverwertung (2:3). Im Viertelfinale traf man erneut auf den BVB, hatte in einer hart umkämpften Partie aber nun knapp das Nachsehen (0:2).

Am Mittwoch, den 06.12.2017, bestreitet die U14 noch ein Freundschaftsspiel beim SC Opel 06 Rüsselsheim. Der Anpfiff erfolgt dort um 18:00 Uhr.