U14 – ein Rückfall in alte Muster

U14 – ein Rückfall in alte Muster

Samstag, den 18.11.2017

Beim 1:4 (0:1) in der Verbandsliga Gruppe Süd bei der U15 der SG Kelkheim schienen 3 Punkte für die U14 drin zu sein. Doch individuelle Fehler und ein unglücklicher Spielverlauf sorgten für eine am Ende deutliche Niederlage.

Am letzten Spieltag der Hinrunde zog die U14 zum ersten Mal in dieser Saison deutlich den Kürzeren. Dabei kamen die Kickers besser in die Partie und hatten zunächst mehr Spielanteile – aber es fehlte der letzte Zug zum Tor. Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber etwas schmeichelhaft nach einem Freistoß zu ihrer Pausenführung.

Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff folgte der nächste Nackenschlag. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß waren die Kickers für einen kurzen Moment unaufmerksam und hatten erneut das Nachsehen. Danach versuchte der OFC den Anschluss herzustellen – doch fehlten die Mittel, die Defensive der Gastgeber nachhaltig zu knacken. Diese wussten dagegen mit Kontern immer wieder Gefahr heraufzubeschwören. Zwei davon bedeuteten die Gegentreffer drei und vier an diesem grauen Nachmittag. Der zwischenzeitliche Treffer der Kickers zum 1:3 war somit lediglich Ergebniskosmetik.

Am kommenden Samstag, den 25.11.2017, wird die U14 versuchen, diese Scharte wieder auszuwetzen und Wiedergutmachung zu betreiben. Dann gastieren die Kickers zum Rückrundenauftakt bei der U15 der JFV Dietkirchen/Offheim. Anpfiff ist dort um 14:00 Uhr.